Funktioniert ein Peeling bei Dehnungsstreifen?

Etwa 80% von uns haben Dehnungsstreifen in irgendeiner Form, und über 50% der Frauen während bekommen sie während der Schwangerschaft. Gibt es also, da es sich um ein so weit verbreitetes Problem handelt, einen einfachen Weg, sie loszuwerden? Es gibt eine Fülle von Cremes, Lotionen und Anwendungen, die helfen können Dehnungsstreifen zu beseitigen, aber was bewirkt ein Peeling? Nun, wir sind hier, um das herauszufinden!

Was sind Dehnungsstreifen und wodurch werden sie verursacht?

Dehnungsstreifen, auch Striae genannt, sind eine Art von Narben auf der Haut und erscheinen als langer, schmaler Streifen mit einem unregelmäßigen Farbton. Sie werden durch zu schnelle Dehnung der Haut verursacht, wobei häufige Ursachen rasche Gewichtszunahme, Schwangerschaft oder Pubertät sind. Dehnungsstreifen treten bei Frauen in der Regel häufiger auf als bei Männern, aber es ist dennoch ein sehr bekanntes Hautproblem für beide Geschlechter.

Wie kann ein Peeling helfen?

Ein Peeling ist eine ausgezeichnete natürliche Methode, um das Auftreten von Dehnungsstreifen auf der Haut zu reduzieren. Es entfernt abgestorbene Hautzellen am Körper und regt die Elastin- und Kollagenproduktion an. Infolgedessen kann ein regelmäßiges Peeling des Hautbereichs um die Dehnungsstreifen dazu beitragen, das Erscheinungsbild auf der Haut zu reduzieren und sie langsam verblassen zu lassen.

Das Peeling eignet sich auch hervorragend in Kombination mit anderen Dehnungsstreifen-Behandlungen wie Cremes, Ölen und Lotionen. Das liegt daran, dass durch die Entfernung der abgestorbenen Hautzellen andere Behandlungen besser und tiefer in die Haut eindringen können. Dies kann zu wirksameren Ergebnissen führen, und Ihre Dehnungsstreifen schneller verblassen lassen.

Tipps zum Peeling von Dehnungsstreifen

Zum peelen von Dehnungsstreifen sollten Sie ein natürliches Peeling ohne Chemikalien wählen. Das liegt daran, dass natürliche Peelings nicht zu hart zur Haut sind und keine unerwünschten Reizungen oder Rötungen verursachen. Die darin enthaltenen Inhaltsstoffe haben neben dem Peeling auch zusätzliche Vorteile für die Haut. Die besten Inhaltsstoffe für ein natürliches Körperpeeling sind Kaffee, Hafer und Kokosnussöl. Kaffee trägt dazu bei, die Durchblutung in dem Bereich zu erhöhen, um das Aussehen des Dehnungsstreifens von innen heraus zu reduzieren, Hafer ist sanft und liefert Nährstoffe, und Kokosnussöl ist zutiefst nährend und hydratisierend.

Achten Sie außerdem darauf, dass Sie ein Peeling wählen, das mild und für Ihren Hauttyp geeignet ist. Verschiedene Peelings sind grobkörniger oder weicher auf der Haut, und obwohl Sie eine gewisse Reibung benötigen, um die Haut richtig zu peelen, wollen Sie keine Irritationen verursachen, die den Dehnungsstreifen noch schlimmer aussehen lassen. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie empfindliche Haut haben.

Kann man Dehnungsstreifen während der Schwangerschaft peelen?

Ja, wenn Sie ein natürliches und sanftes Peeling auf Ihrer Haut anwenden, ist es auch während der Schwangerschaft sicher. Da Dehnungsstreifen in der Schwangerschaft häufig auftreten, empfiehlt es sich, ein regelmäßiges sanftes Peeling auf der Haut durchzuführen, um sie gesund zu erhalten und das Auftreten von Dehnungsstreifen zu reduzieren, bevor sie zu stark ausgeprägt sind.

Zusammenfassung

Ein Peeling der Haut ist eine großartige Möglichkeit, das Auftreten von Dehnungsstreifen bei Männern und Frauen zu reduzieren. Achten Sie beim Peeling Ihrer Haut jedoch darauf, dass Sie ein natürliches und sanftes Peeling wählen, das Ihre Haut nicht reizt, da der Dehnungsstreifen dadurch schlimmer aussehen kann.

Andere interessante Artikel

Empfohlene Produkte

Teilen mit