Mo-Fr | 09.00 - 18.00, Sa 10.00 - 15.00

030 5683 73044 Live Chat
Woman with cellulite-free legs

Cellulite effektiv bekämpfen

Auswahl verfeinern

Auswahl verfeinern

Kategorie
Anti-Cellulite Cremes und Gele (3) Anti-Cellulite-Behandlungen (3) Anti-Cellulite-Pflaster (3) Konjak-Schwämme (2) Körperpeelings (6)
Preis
14.95€188.95€
Marke
Wertung
Sie möchten Cellulite effektiv bekämpfen? Dann stellen wir Ihnen hier verschiedene Produkte vor, die Ihnen helfen können, der Orangenhaut den Kampf anzusagen. Denn bis 90 Prozent aller Frauen kennen sie: Die lästigen Dellen an Oberschenkel und Po, die bei Frauen jeden Alters vorkommen können.
Sie möchten Cellulite effektiv bekämpfen? Dann stellen wir Ihnen hier verschiedene Produkte vor, die Ihnen helfen können, der Orangenhaut den Kampf anzusagen. Denn bis 90 Prozent aller Frauen kennen sie: Die lästigen Dellen an Oberschenkel und Po, die bei Frauen jeden Alters vorkommen können.
Anzeigen als :
Sortieren nach :
Bestseller
Body Blendz Coffee Scrub Von: Body Blendz Mehr Information
24.99€        Auf Lager

inkl. MwSt. & zzgl. Versand

 

In den Warenkorb
Skinception™ Intensive Stretch Mark Therapy Von: Skinception Mehr Information
49.95€        Auf Lager

inkl. MwSt. & zzgl. Versand

Sparen Sie bis zu 25%

In den Warenkorb
Fucus+ Abnehmpflaster   Mehr Information
29.95€        Auf Lager

inkl. MwSt. & zzgl. Versand

 

In den Warenkorb
Anti-Cellulite Formel | 100% natürliche Kapseln gegen Cellulite Von: MaxMedix Mehr Information
24.95€        Auf Lager

inkl. MwSt. & zzgl. Versand

Sparen Sie bis zu 30%

In den Warenkorb
Anti-Cellulite-Pflaster   Mehr Information
24.95€        Auf Lager

inkl. MwSt. & zzgl. Versand

Sparen Sie bis zu 20%

In den Warenkorb
Mymi Low Body Patch - Abnehm-Pflaster Von: Mymi Mehr Information
14.99€        Auf Lager

inkl. MwSt. & zzgl. Versand

 

In den Warenkorb
CC Buttocks Lifting Gel ™ Von: CC(Cobeco Cosmetic) Mehr Information
19.95€        Auf Lager

inkl. MwSt. & zzgl. Versand

Sparen Sie bis zu 15%

In den Warenkorb
Cellu Smooth gegen Cellulite Von: Health & Beauty Networks Mehr Information
75.95€        Auf Lager

inkl. MwSt. & zzgl. Versand

 

In den Warenkorb
Örtte Teatox Body Scrub | Peeling gegen Cellulite Von: Ortte
Mehr Information
19.95€        Auf Lager

inkl. MwSt. & zzgl. Versand

Sparen Sie bis zu 30%

In den Warenkorb
proto-col ™ Instant Body Bliss | Körperpeeling | 250g Von: proto-col Mehr Information
21.45€        Auf Lager

inkl. MwSt. & zzgl. Versand

Sparen Sie bis zu 20%

In den Warenkorb
Silk'n Silhouette Anti-Cellulite-Behandlung Von: Silk'n Mehr Information
188.95€        Auf Lager

inkl. MwSt. & zzgl. Versand

 

In den Warenkorb
Konjak Schwamm für das Gesicht Von: Diet-Food Mehr Information
14.95€        Auf Lager

inkl. MwSt. & zzgl. Versand

 

In den Warenkorb
Konjak Schwamm für den Körper Von: Diet-Food Mehr Information
16.95€        Auf Lager

inkl. MwSt. & zzgl. Versand

 

In den Warenkorb
Örtte Teatox Akne Body Scrub | Peeling gegen Akne Von: Ortte
Mehr Information
19.95€        Auf Lager

inkl. MwSt. & zzgl. Versand

Sparen Sie bis zu 30%

In den Warenkorb
Örtte Teatox Face Scrub | Peeling fürs Gesicht Von: Ortte
Mehr Information
14.95€        Auf Lager

inkl. MwSt. & zzgl. Versand

Sparen Sie bis zu 30%

In den Warenkorb
Örtte Teatox Bodyscrub gegen trockene Haut Von: Ortte
Mehr Information
19.95€        Auf Lager

inkl. MwSt. & zzgl. Versand

Sparen Sie bis zu 30%

In den Warenkorb

Habe ich Cellulite?

Jeder kennt Sie und viele von uns haben auch mit Ihre zu kämpfen: Cellulite. Vielfach unter dem Synonym Orangenhaut bekannt, ist Sie der Alptraum vieler Frauen, die sich eine glatte Haut an Ihrem Körper wünschen. Studien zeigen jedoch, dass nahezu jede Frau im Laufe Ihres Lebens an Cellulite leidet. Genauer gesagt zählen nur etwa 10-20% aller Frauen zu den glücklichen, die Ihr Leben lang von dieser rein optisch relevanten Veränderung des Hautbildes verschont bleiben. Auch wenn dieses Dellen auf der Haut für viele Betroffenen vorerst das Ende der Welt bedeuten, bleibt auf jeden Fall zu ergänzen, dass es sich dabei um kein medizinisches relevantes Problem handelt.

Demnach gilt zunächst Ruhe zu bewahren, denn wir sind keineswegs alleine mit diesem Problem. Ebenfalls ermutigend ist, dass es sehr wohl effektive Wege zur Bekämpfung und zur Vorbeugung von Cellulite gibt. Für alle jene, die sich fragen ob Sie von Cellulite betroffen sind gibt es folgende Einstufung, die Gewissheit über die Zweifel bringt.

Stufen von Cellulite

Frau in Unterwäsche

Da es sich bei Cellulite im Gegensatz zur Zellulitis um kein krankhaftes Hautbild handelt, gibt es keine medizinisch bedingte Abstufung der Schwere von Cellulite. Eine kosmetische Einstufung der Stärke sieht jedoch 3 Stufen vor:

Stufe 1: Sichtbare Stellen bei einem Kneiftest. Diese Art der Cellulite stellt die leichteste vorm von Cellulite dar und wird oft nur von den Betroffenen selbst war genommen. Die Haut zeigt die charakteristische dellenförmige Veränderung nur, wenn die Haut an den betroffenen Stellen zusammengekniffen wird.

Stufe 2: Dellen sind nur im Stehen sichtbar. Diese zweite Stufe der Orangenhaut ist auch von anderen Personen wahrnehmbar und zeigt sich wenn die betroffene Person steht.

Stufe 3: Dellen sind auch im Liegen sichtbar. Im Gegensatz zur 2. Stufe sind bei Stufe 3 die Dellen auch im liegenden Zustand deutlich sichtbar.

Frau in Unterwäsche mit Po

Welche Körperstellen können von Cellulite betroffen sein?

Vor allem die Region Oberschenkel und Po und auch die Hüften können von dieser rein optischen Veränderung des Hautbildes betroffen sein. Aber auch der Bauch bleibt bei manchen Menschen nicht von der Orangenhaut verschont. Viele Betroffene leiden vor allem im Sommer während der Badesaison unter den Dellen an der Haut, da diese dann für jedermann sichtbar werden. Der Grund warum Cellulite genau an diesen Körperstellen auftritt ist jedoch keines Wegs Zufall. Gerade diese Stellen sind es nämlich, an denen wir verstärkt zu Fetteinlagerungen am Köper neigen. Wo auch immer das Unterhautfettgewebe zu üppig vorhanden ist, dort wird bei einer Bindehautschwäche Cellulite sichtbar. Neigen einige Menschen zu vermehrter Fetteinlagerung an den Oberschenkeln oder am Po, so neigen andere vor allem zu größeren Fettdepots am Bauch oder an den Hüften. Da eine gezielte Fettreduktion an spezifischen Köperstellen nicht möglich ist, gilt es vor allem über die Senkung des generellen Körperfettanteils die Cellulite zu bekämpfen zu senken.

Cellulite in der Schwangerschaft

Viele Frauen klagen über erste Cellulite Anzeichen während oder nach einer Schwangerschaft. Festzuhalten ist dabei, dass Cellulite sehr wohl vermehrt vor und nach einer Schwangerschaft auftritt. Diese Tatsache ist dabei nicht der Schwangerschaft selbst oder den dabei relevanten Hormonen zuzuschreiben, sondern alleine auf die Gewichtszunahme und dem Anstieg des Körperfettanteils zurückzuführen. Sobald nach der Schwangerschaft der Körperfettanteil und somit die Fettdepots an den betroffenen Problemzonen zurückgehen, kann sich sehr oft auch dementsprechend der Schweregrad der Cellulite zurückbilden.

Cellulite bei Männern

Gemüse

Ja, Cellulite kann auch bei Männern auftreten. Die Herren der Schöpfung sind dabei vor allem am Bauch und an den Hüften betroffen. Warum Cellulite bei Männern jedoch weitaus seltener auftritt als bei Frauen, ist der unterschiedlichen Struktur des Bindegewebes geschuldet. Während bei Frauen die Bindegewebsfasern senkrecht zur Hautoberfläche verlaufen, sind Sie bei Männern zu einem Netz verwoben. Dieses Netz verläuft parallel zur Hautoberfläche und verhindert effizienter, dass sich das darunterliegende Fett an die Oberfläche schummelt. Leiden Männer jedoch an einer genetisch bedingten Bindegewebsschwäche kann auch bei Ihnen das Fettgewebe an die Oberfläche durchkommen und sorgt somit für die charakteristischen Dellen der Cellulite. Auch können Hormonbehandlungen bei Männern zum selben Effekt führen und somit Orangenhaut begünstigen.

Wie kann ich Cellulite bekämpfen?

Da keine Frau die Struktur Ihres Bindegewebes verändern kann bleibt zu fragen, wie kann ich Cellulite natürlich bekämpfen? Als erste Maßnahme sollte der Körperfettanteil gesenkt werden. Das Ziel dabei ist es, dass Fettgewebe an den betroffenen Stellen zu reduzieren und somit den Dellen die Substanz zu nehmen. Schmilzt das Fett an den Problemzonen weg, wird auch die Cellulite schwächer und kann in gewissen Fällen sogar komplett verschwinden. Um diese Reduktion des Körperfettanteils können mehrere Faktoren wichtige Rolle Spielen.

Sport und Ernährung

Sport und Ernährung zählen zu den wichtigsten Faktoren bei der Senkung des Körperfettanteils und sollten bei jedem Versuch Cellulite zu reduzieren an oberster Stelle stehen. Bei der Ernährung sollte dabei auf eine nachhaltige Veränderung der Essensgewohnheiten geachtet werden. Hungerdiäten können meist nicht langfristig durchgehalten werden und können in gewissen Fällen auch zum gefürchteten Jojo-Effekt führen. Wer also ernsthaft an der Beseitigung seiner Cellulite arbeiten will, sollte auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung achten und somit für langfristig anhaltende Effekte planen. Obst und Gemüse sollten auf Grund Ihres hohen Anteils an Vitamin C, welches für die Bildung von Kollagen und somit für das Bindegewebe, unverzichtbar ist. Ebenfalls darauf geachtet werden sollte auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr in Form von klarem Wasser oder von ungezuckerten Tees. Neben der richtigen Ernährung kann auch Sport einen wesentlichen Anteil an der Bekämpfung von Cellulite einnehmen. Durch Sport wird nicht nur der generelle Körperfettanteil gesenkt, sondern auch die Muskulatur gestärkt, was zu einer Straffung der Haut führen kann. Es sollte jedoch davon abgesehen werden, nur die von Orangenhaut betroffenen Körperstellen zu trainieren. Ein Training des gesamten Körpers führt am schnellsten zur Reduktion des Körperfettanteils und somit zu den besten Ergebnissen auf der Haut.

Frau in Sportkleidung

Natürliche Mittel gegen Cellulite

Neben einer gesünderen Ernährung sowie vermehrter sportlicher Betätigung kann auch Mutter Natur durch unterschiedliche Mittel einen positiven Effekt auf die Verringerung von Cellulite haben. Diese natürlichen Mittel zur Verringerung von Cellulite zielen meist auf die Förderung der Durchblutung an den betroffenen Stellen sowie einer Straffung der Haut ab. Sie sind sowohl als Cremen, Pflaster oder auch Körperpeelings erhältlich und wirken oft durch eine Kombination an unterschiedlichen natürlichen Mitteln gegen Cellulite. Viele dieser natürlichen Mittel beinhalten auch Stoffwechselfördernde Mittel, die auch den Gewichtsverlust fördern sollen. Die Betroffenen bekämpfen somit die Cellulite von mehreren Seiten gleichzeitig, was die Erfolgschancen drastisch erhöhen kann.

Medizinische Behandlungsmethoden

Neben natürlichen Mitteln gegen Cellulite, wurden in den vergangenen Jahren auch vermehrt operative Eingriffe zur Verminderung von Cellulite entwickelt. Vor allem Fettabsaugungen und Laserbehandlungen werben mit zufriedenstellenden Ergebnissen. Bei der Fettabsaugung wird durch einen operativen Eingriff das Fettgewebe unter der Haut abgesaugt. Diese Prozedur sorgt dafür, dass genau an den Problemzonen das Fettgewebe entfernt wird und so das Erscheinungsbild von Cellulite verschönert wird. Bei der Behandlung mit einem Laser wird, ebenfalls durch einen operativer Eingriff, das Fettgewebe direkt an den Punkten der Dellen erhitzt und somit verflüssigt. Die besten Ergebnisse versprechen diese medizinischen Eingriffe jedoch in Kombination. Kritiker bemängeln die Nachhaltigkeit beider Eingriffe, da Sie nur auf die Manipulation des Fettgewebes an den Problemstellen abzielen. Patienten laufen Gefahr nach einer Operation durch den erneuten Aufbau von Fettdepots erneut an Cellulite zu leiden. Auch weil die Kosten für diese Behandlungsformen schnell mehrere Tausend Euro betragen können, sollten Personen diese besonders gut überdenken.

Frau mit Cellulitebehandlung

Cellulite zu Hause behandeln

Neben medizinischen Geräten, die nur in Kliniken verwendet werden, versprechen seit einiger Zeit nun auch Geräte für den Heimgebrauch Erfolge im Kampf gegen die Dellen. Hierbei wird wiederum durch Lichtstrahlung und Wärmebildung versucht die Struktur der Haut zu Straffen und zu Festigen. Obwohl viele Kunden von sehr viel versprechenden Ergebnissen berichten, mahnen auch hier Experten auf die fehlende Behandlung der Ursachen. Denn nur wenn diese Geräte mit einer generellen Reduktion des Körperfettanteils angewendet werden, können auch langfristige Ergebnisse garantiert werden.

Was kann ich nun aktiv gegen Cellulite tun?

Wissen ist nur Macht, wenn man es auch wirklich anwendet. Welche Sofortmaßnahmen können also unternommen werden um Cellulite schon heute effektiv den Kampf anzusagen?

Gesündere Nahrungsaufnahme

Als allererstes sollten wir darauf achten, die eigenen Essensgewohnheiten zu verbessern. Wir sollten darauf achten ausreichend Obst und Gemüse zu konsumieren und ungesundes Essen und Snack so weit wie möglich aus unserem Speiseplan streichen. Dadurch wird sich nicht nur gemeinsam mit dem Körperfettanteil unser Gewicht reduzieren und somit das Fettgewebe an den von Cellulite betroffenen Stellen vermindern. Auch wird dadurch garantiert, dass wichtige Nährstoffe zur Stärkung des Bindegewebes in ausreichenden Mengen vorhanden sind. Alkohol und Nikotin sollten ebenso so weit wie möglich reduziert werden um den Körper nicht zusätzlich mit Schadstoffen zu fluten. Anstelle von Bier, Wein und Softdrinks sollte vor allem Wasser zu unserem stetigen Begleiter werden. Wer die ausreichende Versorgung des Körpers mit Vitaminen und Nährstoffen auf Grund eines stressigen Alltags nicht immer gewährleisten kann, für den kann auch die Ergänzung dieser Nährstoffe durch natürliche Nahrungsergänzungsmittel eine sinnvolle Methode sein. Nahrungsergänzungsmittel sollten jedoch immer nur ergänzend eingesetzt werden und können eine gesunde Ernährung langfristig auf keinen Fall völlig ersetzten.

Frau mit Gemüse und Hantel

Mehr Bewegung und Sport

Vermehrte Bewegung und Sport lässt nicht nur das Fett schmelzen sondern auch die Muskeln wachsen. Neben den zahlreichen positiven Auswirkungen von Sport auf unseren gesamten Gesundheitszustand, wirkt er auch mehrfach im Kampf gegen Cellulite. Das Fett an den betroffenen Stellen, welches die Ursache für die Dellen darstellt wird verringert und die Haut gestrafft. Schwimmen wird dabei ein besonders guter Effekt gegen den Kampf mit Cellulite nachgesagt, da bei der Bewegung im Wasser nicht nur die Fettpölster schmelzen sondern gleichzeitig auch die Haut sanft durch das kühle Nass massiert wird. Darüber hinaus strafft kaltes Wasser unsere Haut und wirkt somit ebenfalls dem optischen Erscheinungsbild von Cellulite entgegen. Muskelstärkendes Krafttraining kann ebenfalls eine enorm positive Wirkung gegen Cellulite haben. Die Kräftigung der Muskulatur und die Straffung der Haut sind für langfristige Ergebnisse sehr von Vorteil. Egal für welchen Sport wir uns schlussendlich entscheiden, die vermehrte Bewegung ist auf jeden Fall eine der besten Waffen im Kampf gegen Cellulite und kostet uns dabei in den meisten Fällen keinen einzigen Cent. Wer sich noch gar nicht mit dem Gedanken an regelmäßige Sportstunden anfreunden kann, kann in einem allerersten Schritt versuchen den täglichen Bewegungsradius zu erweitern. Spaziergänge zur Arbeit und Treppensteigen im Büro können ebenfalls sofort zum Nulltarif in den Alltag integriert werden.

Früher oder später

Abschließend kann festgehalten werden, dass wir uns so früh wie möglich mit dem Thema Cellulite befassen sollten. Statistisch gesehen bleibt so gut wie keine Frau von Orangenhaut verschont. Je früher wir also daran arbeiten die Ursachen von Cellulite zu bekämpfen, desto geringer werden die optischen Folgen an unserer Haut später zu sehen sein. Wer ganz und gar nicht auf kurzfristige Resultate warten kann, der kann sehr wohl mit natürlichen Mitteln, medizinischen Eingriffen sowie mit Geräten für den Heimgebrauch Erfolge erzielen. Langfristig sollte jedoch auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung sowie ausreichend Bewegung nicht verzichtet werden. Verwöhnen wir darüberhinaus unsere Haut auch hin und wieder mit einer Massage und verzichten auf Nikotin und Alkohol, so steigern wir die Chancen auf eine glatte Haut zusätzlich. Im wesentlichen bleibt zu sagen, dass alles was unseren generellen Gesundheitszustand fördert, uns auch dabei hilft unsere Cellulite zu bekämpfen.

Bitte beachten Sie, dass unsere Produkte bei jedem Anwender anders wirken können. Sie sollten diese Nahrungsergänzungsmittel immer in Kombination mit einer gesunden Ernährung und ausreichend Bewegung einnehmen.