WeightWorld Logo

Mo-Fr 9am to 5 pm Uhr

Gehirn

Unser Gehirn ist erstaunlich! Es ist nicht nur dafür verantwortlich, unseren Körper am Laufen zu halten, sondern es ist auch der Ort, an dem wir Aspekte wie Gedächtnis, Sprache und Emotionen kontrollieren. Was macht es also eigentlich und warum ist es so wichtig, für die Gesundheit unseres Gehirns zu sorgen?

mehr

Alle Produkte in dieser Kategorie

Was macht das Gehirn?

What does the brain do?

Das Gehirn ist im Wesentlichen das Steuerungssystem für den Körper, und ohne es würde unser Körper im Grunde nicht funktionieren! Das durchschnittliche Gehirn eines Erwachsenen wiegt etwa 1,5 kg und ist für eine Vielzahl von Funktionen verantwortlich. Dazu gehören Sprache, Gedächtnis, Emotionen, Persönlichkeit, Verhalten, Intelligenz, Schmerzempfinden, Organfunktion, Körperbewegung und die Sinne. Um all das zu tun, braucht es eine Menge Energie und Ressourcen. Insgesamt benötigt das Gehirn etwa 20% des Blutes und des Sauerstoffs im Körper und verfügt über mehr als 100 Milliarden Neuronen!

Wie funktioniert das Gehirn?

Zuerst erhält das Gehirn Informationen von unseren fünf Sinnen: Tastsinn, Sehvermögen, Geruch, Geschmack und Gehör. Diese interpretiert das Gehirn und erzeugt daraus Sinn. Dann teilt es dem Körper mit, wie er reagieren soll (z.B. ob er sprechen oder sich bewegen soll), und speichert die Informationen in unserem Kurzzeitgedächtnis. Wenn wir schlafen, werden diese Informationen in unser Langzeitgedächtnis weitergegeben.

Das Gehirn besteht aus 2 Hälften, der linken und der rechten Hemisphäre. Diese sind für verschiedene Funktionen zuständig und steuern die gegenüberliegenden Körperseiten. Die linke Hemisphäre kontrolliert Aspekte wie Schreiben, Rechnen, Sprechen und Verständnis, während die rechte Hemisphäre Aspekte wie Kreativität, räumliches Vorstellungsvermögen und musikalische Fähigkeiten kontrolliert. Aus diesem Grund gibt es die Theorie, dass Menschen eine dominantere Hemisphäre haben, die Ihre Persönlichkeit mehr widerspiegelt, so dass Sie entweder “links- oder rechtsgehirnt” sind.

Das Gehirn ist zusammen mit dem Rückenmark außerdem Teil des zentralen Nervensystems. Auf diese Weise kommuniziert das Gehirn mit dem Rest des Körpers und empfängt und sendet Nachrichten. Dazu verwendet es Nervenzellen, Neuronen genannt, die chemische und elektrische Signale über Synapsen senden.

Symptome einer schlechten Gehirngesundheit

Ein gesundes Gehirn kann all seine Funktionen optimal ausführen, ein nicht so gesundes oder krankes Gehirn kann jedoch zu Problemen wie Gedächtnisverlust, Sprachstörungen oder einem Schlaganfall führen und sogar zu Krankheiten wie Alzheimer, Demenz, Parkinson und Epilepsie beitragen. Es gibt zwar viele Ursachen für Probleme im Gehirn, aber es gibt auch einige häufige Symptome, auf die man achten sollte. Bitte denken Sie aber daran, dass eines oder mehrere dieser Symptome nur bedeuten könnte, dass Ihr Gehirn nicht optimal arbeitet und "Hirnnebel" hat und nicht unbedingt ein Symptom einer Gehirnerkrankung ist!

poor brain health
  • Gedächtnisverlust
  • “Hirnnebel”
  • Mangelnde Konzentration
  • Kopfschmerzen
  • Veränderungen der Persönlichkeit
  • Stimmungswechsel
  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Müdigkeit
  • Schwierigkeiten bei der Bewegung
  • Schlechte Balance
  • Verminderte Aufmerksamkeit

Was verursacht schlechte Hirngesundheit?

Es gibt eine ganze Reihe potenzieller Ursachen für einen schlechten Gesundheitszustand des Gehirns. Bei den meisten Krankheiten, sind Faktoren schuld, die wir nicht ändern können, wie Alter oder Genetik, aber allgemeine Probleme mit dem Gehirn wie "Hirnnebel", mangelnde Konzentration und Schwierigkeiten, sich an Dinge zu erinnern, könnten durch den Lebensstil verursacht werden. Hier sind einige der häufigsten Ursachen für Probleme mit der Gesundheit Ihres Gehirns:

  • Alter
  • Genetik
  • Ungesunde Ernährung
  • Mangel an Bewegung
  • Stress
  • Hormone
  • Dehydrierung
  • Medikamente
  • Krankheiten
  • Probleme mit der Psychischen Gesundheit

Wie kümmert man sich am besten um sein Gehirn?

Die beste Art und Weise, Ihr Gehirn zu pflegen, um es wach und funktionstüchtig zu halten, besteht darin, es selbst und Ihren gesamten Körper gesund zu erhalten. Hier sind einige der besten Möglichkeiten, sich um die Gesundheit Ihres Gehirns zu kümmern:

brain health
  • Essen Sie eine gesunde, ausgewogene Ernährung
  • Fügen Sie Ihrem Tag hirnverstärkende Nahrungsmittel hinzu
  • Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln für die Gehirngesundheit
  • Verwendung von Präbiotika und Probiotika
  • Versuchen Sie, Ihre Stimmung ausgeglichen zu halten
  • Viel Wasser trinken
  • Sich regelmäßig bewegen
  • Stresspegel niedrig halten
  • Versuchen Sie, nicht so viel zu Multitasken
  • Zeit für Achtsamkeit einplanen
  • Verbringen Sie nicht zu viel Zeit vor dem Bildschirm
  • Machen Sie Geistesübungen wie Sudoku

Lebensmittel für die Gehirngesundheit

Eine der besten Möglichkeiten, die Gesundheit Ihres Gehirns und Ihre Ernährung zu fördern, um den "Hirnnebel" zu klären, besteht darin, auf Ihre Ernährung zu achten. Während eine gesunde und ausgewogene Ernährung die Gesundheit Ihres Gehirns verbessert, gibt es auch spezielle Lebensmittel und Zutaten, die Sie in Ihre tägliche Routine aufnehmen sollten, um Ihrem Gehirn einen Schub zu geben.

Fatty Fish
Fettige Fische

Diese sind eine reichhaltige Quelle von Omega-3-Fettsäuren, die bekanntermaßen die Gehirngesundheit unterstützen. Beispiele hierfür sind Lachs, Kabeljau, Thunfisch und Krill.

Plant-Based Omega 3 Sources
Pflanzliche Omega-3-Quellen

Auch reich an Omega-3 für das Gehirn, aber geeignet für Veganer und Menschen, die Fisch nicht mögen. Beispiele hierfür sind Leinsamen, Chiasamen und Algenöl.

Green Leafy Vegetables
Grünes Blattgemüse

Diese enthalten gesunde Nährstoffe wie Vitamin K, Lutein, Folat und Betakarotin. Beispiele sind Brokkoli, Grünkohl und Spinat.

Hemp
Hanf

Als natürliche Quelle von Omega 3 ist Hanf (im Gegensatz zu seinem psychoaktiven Gegenstück) ein sicherer Weg, die Gehirngesundheit zu fördern.

Berries
Beeren

Reich an Flavonoiden, die zur Verbesserung des Gedächtnisses beitragen können. Beispiele sind Erdbeeren, Himbeeren und Heidelbeeren.

Dark Chocolate
Dunkle Schokolade

Enthält Antioxidantien, die dazu beitragen können, das Gehirn vor freien Radikalen zu schützen, die zu oxidativem Stress und kognitivem Abbau führen können.

Whole Grains
Vollkorn

Dies ist eine gute Quelle für Vitamin E, das hilft, das Gehirn zu ernähren und zu schützen. Beispiele hierfür sind brauner Reis, Gerste und Hafer.

Tea and Coffee
Tee und Kaffee

Dank des darin enthaltenen Koffeins können sie einen Energieschub geben, der die Konzentration und geistige Leistungsfähigkeit fördert.

Eggs
Eier

Dies sind ausgezeichnete Hirnnahrungsmittel, da sie eine Quelle von Vitamin B6, B12 und Folsäure sind, die helfen, Hirnschrumpfung zu verhindern.

Avocados
Avocados

Als Quelle gesunder ungesättigter Fette können Avocados bei Bluthochdruck helfen, der mit einem kognitiven Abbau verbunden ist.

Co-Q10
Co-Q10

Dieser Inhaltsstoff enthält B-Vitamine, die zur Verringerung von Müdigkeit und Erschöpfung sowie zur psychischen Funktion beitragen.

Walnuts
Walnüsse

Eine Quelle für Eiweiß und gesunde Fette, die die kognitive Funktion verbessern und unterstützen sowie das Herz pflegen können.

Zusammenfassung

Ihr Gehirn ist für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden von entscheidender Bedeutung, daher ist es von wichtig, dass Sie alles in Ihrer Macht Stehende tun, um für seine Gesundheit zu sorgen. Ob Sie nun etwas mehr Bewegung in Ihren Tag bringen, mentale Übungen ausprobieren oder Ihre Ernährung mit hirnverstärkenden Nahrungsmitteln ergänzen - es gibt viele einfache Möglichkeiten, Ihre Gehirngesundheit zu verbessern, mit denen Sie noch heute beginnen können!

*Bitte beachten Sie, dass unsere Produkte bei jedem Anwender anders wirken können. Sie sollten diese Nahrungsergänzungsmittel immer in Kombination mit einer gesunden Ernährung und ausreichend Bewegung einnehmen.