• Unsere Niedrigstpreisgarantie

    Wir unterbieten jeden Preis

  • Gratis Lieferung (D, AT) ab 60€ Bestellwert

    Schnelle und zuverlässige Lieferung

  • Kundendatenschutz

    Ihre Daten sind bei uns sicher

Mehr Selbstbewusstsein durch Wohlbefinden im eigenen Körper

Ganzheitliches Gleichgewicht Note: No Background

Sie zählen zu den Grundbedürfnissen des Menschen – die Gesundheit und das Wohlbefinden. Wenn der menschliche Körper und Geist sich wohlfühlen hat man auch mehr Selbstbewusstsein. Wichtig ist die richtige Balance zwischen Körper, Geist und Seele, die die Faktoren im Gleichgewicht hält und eine allgemeine Zufriedenheit mit dem eigenen Leben bewirkt. Gerät dieses Gleichgewicht aus dem Takt, leidet der Körper oder aber die Psyche und damit auch das Wohlbefinden und das Selbstbewusstsein.

Doch was braucht man, um sich wohl zu fühlen? Bei gesunden Menschen liegt der wichtigste Faktor in einer gesunden und ausgewogenen Ernährung sowie regelmäßiger Bewegung in freier Natur. Der eigene Körper kann hier als Schlüssel zu mehr Wohlbefinden und somit mehr Selbstbewusstsein betrachtet werden. Wenn man sich in seinem Körper wohlfühlt kann sich auch das Selbstbewusstsein erhöhen und man fühlt sich selbstsicherer.

Verbindung zwischen Selbstbewusstsein und Wohlbefinden

Zwischen Selbstbewusstsein und Wohlbefinden gibt es eine enge Verbindung, da beide Faktoren voneinander abhängig sind. So sorgt das Wohlbefinden dafür, dass man sich gesund, kräftig und selbstbewusst fühlt - eine wichtige Grundlage für das Verspüren eines positiven Selbstbildes.

Ein stabiles Selbstbewusstsein, das sich aufgrund des positiven Selbstbildes entwickelt, ist wiederum wichtig, um auch mit kritischen oder schwierigen Lebenssituationen umgehen zu können. Menschen mit einem hohen Selbstbewusstsein sind in der Lage, sich so anzunehmen, wie sie sind, achten sich selbst und verlieren diese Selbstachtung auch nicht, wenn es einmal zu Fehlern kommt oder sie Belastungen ausgesetzt sind.

5 Tipps für mehr Selbstbewusstsein durch mehr Wohlbefinden

Ein universelles Schema zur Verbesserung des Wohlbefindens, das für alle gilt, gibt es nicht. Jeder, der sich mehr körperliches oder geistiges Wohlbefinden wünscht, muss seinen eigenen Weg finden, um dieses Ziel zu erreichen. Außerdem sollten sich Betroffene darüber im Klaren sein, dass eine Besserung des Wohlbefindens nicht von heute auf morgen passiert – es braucht seine Zeit, auch mit Rückschlägen muss gerechnet werden.

Doch Untersuchungen haben gezeigt, dass es bestimmte Faktoren gibt, die helfen können sich wohler und dadurch selbstbewusster zu fühlen.

Salat
Gesunde Ernährung - Die Ernährung sollte reich an Vitaminen und Mineralstoffen sein. Hier kommt es vor allem auf eine ausgewogene Mischung an Vitaminen, Eiweißen, Kohlenhydraten und Fetten an. Hier kann man zusätzlich mit Nahrungsergänzungen nachhelfen. So können z.B. Omega3 oder Vitamin D den Körper unterstützen - schönes Inneres durch schönes Äußeres und dadurch mehr Selbstbewusstsein. Auch die Entgiftung des Körpers kann hier helfen.
Pärchen geht spazieren
Ausreichend Bewegung - Der menschliche Körper liebt Bewegung. Daher fühlt er sich besonders nach dem Ausdauersport befreit und schüttet das Glückshormon Serotonin aus, das natürlich auch einen positiven Einfluss auf das Wohlbefinden hat. Schon kleine Änderungen im Tagesablauf können helfen, den Körper zu trainieren. Dies unterstützt beim Abnehmen und kann so helfen das Traumgewicht zu erreichen, sich besser zu fühlen und dadurch mehr Selbstbewusstsein auszustrahlen
Frau schaut in Spiegel
Den eigenen Körper akzeptieren - Die eigene Person mit all ihren Stärken und Schwächen so anzunehmen, wie sie ist, ist oft schwierig. Dies gilt vor allem für diejenigen, die das Aussehen des eigenen Körpers nicht mögen. Diese belastet oft das eigene Selbstbewusstsein. So leidet das Selbstbewusstsein schnell unter Übergewicht oder auch Cellulite bzw. unreiner Haut. Akzeptieren Sie, dass Ihr Körper nicht perfekt ist.
Frauentaille mit Maßband
Den Traumkörper erreichen - Natürlich kann man gegen einige Probleme, die man mit dem eigenen Körper hat auch etwas tun. So muss Übergewicht kein Dauerzustand sein. Abnehmen und sich schön und schlank fühlen kann hier das Selbstbewusstsein steigern. Vielen gelingt das aber nicht so einfach. Es gibt aber bereits Hilfen wie Appetitzügler und Kohlenhydratblocker, die dabei unterstützen können. Dies erleichtert das Abnehmen und verbessert so das Selbstbewusstsein
Frau mit Hut lacht
Positive Haltung zum Leben - Positives Denken ist ein Grundbaustein für mehr Zufriedenheit sowie körperliches Wohlbefinden. Untersuchungen haben gezeigt, dass positiv gestimmte Menschen länger gesund bleiben und eine stärkere Immunabwehr haben. Also seien Sie wer Sie wollen aber akzeptieren Sie sich auch selbst.

Der Weg zu mehr Wohlbefinden bedeutet aber auch ein Verzicht auf Dinge, die sich negativ auf den Körper auswirken könnten wie zu viel Stress, zu wenig Schlaf sowie der Konsum von ungesunden Lebensmitteln wie Zucker, Alkohol und Nikotin. Der Weg zu einem gesünderen Leben kann also auch das Wohlbefinden beeinflussen. Es ist anfänglich sicherlich nicht einfach, aber versuchen Sie sich in Ihrem Körper wohlzufühlen dann kommt auch nach und nach mehr Selbstbewusstsein.