Mo-Fr 9am to 5 pm Uhr

5 Wege zur Bekämpfung von männlicher Cellulite

Wenn Sie einer der vielen Menschen sind, die fragen, ob Männer Cellulite bekommen können, dann ist die Antwort JA! Obwohl sie bei Frauen häufiger auftritt, können selbst Männer Cellulite, auch als Orangenhaut bekannt, bekommen. Und zwar aus den gleichen Gründen wie bei Frauen, z.B. Gewichtszunahme oder Ernährung. Auch wenn die genauen Ursachen von Cellulite nicht bekannt sind, gibt es einige Dinge, die Sie dagegen tun können. Um Ihnen dabei zu helfen, haben wir diese Liste mit 5 Möglichkeiten zur Bekämpfung von Cellulite bei Männern zusammengestellt, die alle leicht in Ihre tägliche Routine aufgenommen werden können. Probieren Sie sie noch heute aus und sehen Sie, ob sie Ihnen bei Ihrer Cellulite helfen können!

  1. Bewegung

    Exercise

    Ein großer Faktor, den viele Menschen als die Hauptursache von Cellulite ansehen, ist die Gewichtszunahme. Aus diesem Grund kann es sehr hilfreich sein, wenn Sie viel Bewegung in Ihren Tages- oder Wochenablauf integrieren. Auch wenn Cellulite dadurch vielleicht nicht vollständig beseitigt wird, kann eine Gewichtsabnahme dazu beitragen, die Fettmenge zu reduzieren, die sich durch das Bindegewebe der Haut drückt und zu einem Grübchenähnlichen Aussehen führt. Es kann auch dazu beitragen, den Bereich zu straffen und zu glätten.

  2. Cellulite Nahrungsmittel

    Ein weiterer Hauptgrund, von dem viele Menschen glauben, dass er hinter der Ursache von Cellulite steht, sind Giftstoffe. Diese können aus einer Reihe von Quellen stammen, darunter ungesunde Ernährung, Alkohol, Rauchen und Umweltverschmutzung. Diese Giftstoffe können die Durchblutung verlangsamen und die Hautelastizität verringern, was zu einer Orangenhaut-ähnlichen Cellulite führt. Daher kann der Zusatz von Nahrungsmitteln mit einem hohen Anteil an Antioxidantien dazu beitragen, die Haut und den Körper vor Schäden durch Giftstoffe zu schützen und das Aussehen von Cellulite zu verringern. Hier sind einige Lebensmittel mit einem hohen Gehalt an Antioxidantien und anderen schützenden Verbindungen, die helfen können:

  3. Cellulite Produkte

    Cellulite Products

    Es gibt eine ganze Reihe von Cellulite Produkten, die Ihnen bei der Behandlung von Cellulite auf unterschiedliche Weise helfen können. Dazu gehören Cremes und Gels, die den Bereich straffen und festigen sollen, natürliche Peelings, die abgestorbene Hautzellen glätten und wegpolieren, sowie Pflaster und Pillen, die auf einen gesunden Gewichts- und Fettabbau hinwirken. Sie können auch Cellulite-Geräte ausprobieren, die mit fortschrittlicher Technologie die Cellulite sprengen, um bei Fettablagerungen zu helfen, die Haut zu straffen und zu stärken.

  4. Trockene Körperbürstung

    Dry Body Brushing

    Trockenes Bürsten ist eine super einfache Technik, die Sie bequem von zu Hause aus durchführen können und die bei Männern, die ihre Cellulite bekämpfen möchten, sehr beliebt ist. Es ist auch wirklich schnell und einfach - alles, was Sie brauchen, ist eine Körperbürste! Um eine Körperbürste gegen Cellulite zu verwenden, streichen Sie vor dem Waschen mit der trockenen Körperbürste leicht über den ganzen Körper von den Füßen aufwärts, wobei Sie darauf achten müssen, in Richtung Ihres Herzens zu streichen. Dadurch wird die Durchblutung des Körpers gefördert und Giftstoffe ausgeschieden, was beides bei Cellulite helfen kann.

  5. Koffein, Rauchen und Alkoholkonsum reduzieren

    Reduce Caffeine, Smoking and Alcohol

    Viele Menschen sagen, dass Koffein Cellulite verschlimmern kann, da es die Durchblutung und damit die Fähigkeit des Körpers, Nährstoffe und Sauerstoff zu den Hautzellen zu bringen, negativ beeinflusst. Sie sagen auch, dass Rauchen und Alkohol zu einer Ansammlung von Giftstoffen im Körper führen können, was zu einer schwächeren Haut mit geringerer Elastizität führen kann. Daher besteht eine einfache Möglichkeit, die männliche Cellulite zu bekämpfen, darin, diese einzudämmen. Bevor Sie jedoch in Panik geraten, bedeutet das nicht, dass Sie komplett auf diese Dinge verzichten müssen! Versuchen Sie einfach, täglich nur etwa 1-2 Tassen Kaffee zu trinken und den wöchentlichen Zigaretten- und Alkoholkonsum einzuschränken.

Andere interessante Artikel