Mo-Fr | 09.00 - 19.00

030 5683 73044 Live Chat

Garcinia – Was sagt die Wissenschaft?

Es wurde nun bestätigt, was tausende von zufriedenen Anwendern bereits seit Jahren wissen, Garcinia Cambogia kann helfen übermäßiges Fett schnell und effektiv loszuwerden. Was die Wirkung des Superfoods ausmacht und wie schnell Sie damit Resultate erzielen können erfahren Sie hier.

Wie wirkt Garcinia Cambogia auf den Körper?

Viele schwören seit Jahren auf die positive Wirkung der Tropenfrucht, die über die fernöstliche Küche ihren Weg in die Hände figurbewusster Männer und Frauen auf der ganzen Welt gefunden hat. Es werden ihr sowohl fettverbrennende als auch appetitzügelnde Wirkungen attestiert, beides sehr wertvolle Effekte im Kampf gegen überschüssige Pfunde. Doch was genau löst diese Wirkung der ursprünglich aus den Tropenwäldern Indonesiens stammenden Frucht aus? Der Stoff der für diese Folgen verantwortlich ist heißt Hydroxycitronensäure (HCA). HCA ist ein konkurrierender Hemmstoff zur ATP-Citrat-Lyase, einem Enzym das die Fettsäuresynthese, also die Herstellung von Fettsäuren, erleichtert. Es hemmt daher die Neigung des Körpers überschüssigen Zucker bei der Nahrungsaufnahme in Fettzellen umzuwandeln. Dieser natürliche Stoff kommt auch in anderen Zitrusfrüchten wie Zitronen und Grapefruits vor, jedoch nicht in der erforderlich hohen Konzentration um ähnliche Effekte wie die Garcinia Cambogia hervorzurufen. Diese Wirkung alleine wird bereits viel diätgeplagte Herzen höher schlagen lassen. Es ist jedoch nicht alles was die Superfrucht zu bieten hat. Es wird ihr ebenfalls nachgesagt gleichzeitig eine appetitzügelnde Wirkung zu besitzen.

Wie schnell wirkt Garcinia?

Ebenfalls sehr erfreulich ist die Geschwindigkeit mit der Garcinia Cambogia auf die Gewichtsreduktion wirken kann. Es wird berichtet, dass bereits nach wenigen Wochen große Erfolge verzeichnet werden können. Sofort nach Verabreichung des Stoffes setzt dessen Wirkung im Körper ein. Auf Grund der guten Verträglichkeit des Wirkstoffes sind keinerlei Gewöhnungseffekte zu befürchten. Vor allem in Kombination mit Bewegung und einer ausgewogenen Ernährung sind erste Erfolge sehr früh zu erwarten.

Wie wirkt das Superfood in Kombination mit Sport und Diäten?

Werden in Zeiten vermehrter sportlicher Betätigung oder während der Durchführung von Diäten dem Körper weniger Kalorien zugeführt als er verbraucht, kommt es im Organismus zu einem Kaloriendefizit. In diesen Zeiten versucht der Körper auf Protein und Fett zurückzugreifen. Jeder würde sich dabei wünschen, dass der Körper vor allem die Fettreserven im Körper aufbrauchen würde. Es ist jedoch bekannt, dass der Körper in solchen Situationen vor allem auch auf Muskelgewebe zurückgreift um das Energiedefizit zu kompensieren. Diese Tatsache führt dazu, dass viele Menschen während einer Diät mehr Muskeln als Fett verlieren und sich bei Aufgabe der Diät in einer schlechteren Position befinden als vorher. Denn durch den Verlust von Muskelgewebe befindet sich ihr Körper nun in einer noch schlechteren Lage Fett zu verbrennen. Es wird berichtet, dass HCA den Fettverbrauch anregt und gleichzeitig die Muskulatur vor dem Abbau schützt. Somit beugt Garcinia Cambogia dem viel gefürchteten Jo-Jo-Effekt vor und ist somit für Sporttreibende und auch bei gleichzeitiger Einhaltung von Diäten uneingeschränkt zu empfehlen.

Langfristige Resultate mit der Superfrucht

Auch wenn die Einnahme von natürlichen Appetitzüglern und Superfoods wie Garcinia Cambogia sehr schnell zu zählbaren Resultaten führen kann, wird langfristig auf jeden Fall zu einem gesunden Lebensstiel geraten. In Kombination mit einer ausgewogenen Ernährung und ausreichender Bewegung wird diese natürliche Nahrungsergänzung aber garantiert zum erfolgreichen Begleiter auf dem Weg zu ihrer Traumfigur.