Mo-Fr | 09.00 - 19.00

030 5683 73044 Live Chat

Guarana

Auswahl verfeinern

Ursprünglich aus Südamerika stammend, liefert Guarana dreimal so viel Koffein wie Kaffee, ist dabei aber deutlich verträglicher. Dieses unfassbar vielseitige Superfood ist vor allem in Fitnesskreisen beliebt, als zusätzliche Unterstützung beim Abnehmen, um munter zu werden und die Leistungsfähigkeit zu steigern.
Ursprünglich aus Südamerika stammend, liefert Guarana dreimal so viel Koffein wie Kaffee, ist dabei aber deutlich verträglicher. Dieses unfassbar vielseitige Superfood ist vor allem in Fitnesskreisen beliebt, als zusätzliche Unterstützung beim Abnehmen, um munter zu werden und die Leistungsfähigkeit zu steigern.
Pure Guarana - 1200mg reines Guarana Extrakt Von: maxmedix™ Mehr Information
24.95€        Auf Lager

inkl. MwSt. & zzgl. Versand

Sparen Sie bis zu 30%

In den Warenkorb
Guarana   Mehr Information
26.95€        Auf Lager

inkl. MwSt. & zzgl. Versand

Sparen Sie bis zu 20%

In den Warenkorb

Guarana: Das Koffein aus dem Dschungel

Guarana

Guarana gehört zu der Familie der Seifenbaumgewächse und ist ursprünglich im Amazonasbecken beheimatet. Die Pflanze kann man sich als eine Art rankender Strauch oder auch eine Liane vorstellen, welche sich mehrere Meter hoch an anderen Bäumen emporschlängelt und traubenförmige Blütenstände ausbildet. Die Guarana-Liane trägt kleine, rote Früchte, welche sich im Reifezustand öffnen und braune Samen enthalten. Die aufgekeimten Früchte ähneln in Ihrem Erscheinungsbild einem Auge, weswegen Guarana auch als "Auge des Waldes" bezeichnet wird.

Heute wird Guarana vorwiegend auf Plantagen in Venezuela, Paraguay oder Brasilien angebaut. Die äußerst wertvollen, aber bitter schmeckenden Samen werden geschält, getrocknet und anschließend zu Pulver verarbeitet. Im Amazonasbecken werden die zermahlenen Samen bereits seit Jahrhunderten verwendet. Da der Geschmack der Samen als recht herb oder gar bitter beschrieben wird, ist ein purer Verzehr dieser eher ungewöhnlich. Aus diesem Grund wird das Guarana-Pulver vornehmlich mit anderen Lebensmitteln vermischt, mit Wasser und Honig getrunken oder als Paste ähnlich wie Kakao oder Schokolade verwendet. Auch in Europa hat der Bekanntheitsgrad von Guarana in den letzten Jahren deutlich zugelegt. Hierzulande kennt man die Frucht hauptsächlich in Form von Pulvern, Kapseln oder als Bestandteil von Energydrinks.

Anwendungsmöglichkeiten von Guarana

Guarana gibt es als Tee, Pulver, Kapseln, Kaugummis, als Zusatz von Energy-Drinks und in geringen Mengen auch in Süßigkeiten. Die wohl bekannteste Wirkung und der Grund dafür, warum Guarana so beliebt ist, ist wohl mit Abstand die vitalisierende sowie belebende Wirkung durch das enthaltene Koffein. Den anregenden Wirkungen zum Trotz, kann Guarana aber noch viel mehr leisten. So kann die Substanz in leichter Form fiebersenkend wirken, bei gewisser körperlicher Schwäche das Durchhaltevermögen positiv beeinflussen sowie die Konzentration steigern. Daher greifen auch gerne Personen, die unter Lernstress leiden, die ganze Nacht durchtanzen wollen oder Sportler, welche einer hohen Beanspruchung unterliegen, oft und gerne auf Guarana zurück.

Infografik Guarana

Guarana macht müde Menschen munter

Termindruck, Stressige Meetings an der Arbeit oder einfach nur eine lange Autofahrt: in solchen Situationen kommt ein "Hallo-Wach-Mittel" gerade recht. Aber was tun, wenn man nicht auf Mittel zurückgreifen möchte, die schwer verträglich oder sogar ungesund sind? Guarana gilt als natürlicher "Wachmacher", dessen vitalisierende Wirkung ausführlich erforscht und belegt werden konnte. Guarana wirkt wie Kaffee anregend und aufputschend, hat dabei aber deutlich mehr Koffein und ist darüber hinaus bekömmlicher und magenfreundlicher. Die Pflanze ist somit als Wachmacher prädestiniert. Guarana wirkt im Gegensatz zu Kaffee langsamer, dafür aber schonender sowie langfristiger. Dies liegt an dem hohen Anteil an Ballaststoffen und Rohfasern, die erst vom Körper abgebaut werden müssen, bevor das Koffein freigesetzt werden kann. Aufgrund dieser langsamen Freisetzung setzt die Wirkung zwar erst nach etwa 1 Stunde ein, hält dafür aber bis zu 6 Stunden an. Neben dem bloßen Gefühl, sich wacher und fitter zu fühlen, wird auch die Konzentrationsfähigkeit über mehrere Stunden gesteigert – auch auf das geistige Leistungsvermögen konnte ein positiver Einfluss festgestellt werden. Kurz gesagt: Guarana vertreibt die Müdigkeit, verbessert die Wahrnehmung und bewahrt Sie vor dem "Schlappmachen"!

Guarana-Nüsse enthalten die dreifache Menge Koffein wie Kaffeebohnen, regen das gesamte Nervensystem an, steigern den Puls und wirken sich positiv auf die Stimmung aus.

Infografik Guarana

Anwendung von Guarana in der Medizin

Schon früh wurde erkannt, dass Guarana auch bei gewissen gesundheitlichen Beschwerden gute Erfolge erzielen kann. Damals wurden überwiegend Krankheiten wie Krämpfe, Fieber und Kopfschmerzen mit Hilfe dieser Pflanze behandelt.

Frauen Bauch

Wissenschaftlich besonders gut konnte die krampflösende Wirkung von Guarana bestätigt werden. Noch heute werden in einigen Medikamenten, die gegen Krämpfe eingesetzt werden, Guarana-Extrakte verwendet. Auf Grund seiner stark antibakteriellen Wirkung kann die Pflanze auch gut gegen Kolibakterien und Salmonellen eingesetzt werden. Gerade in Ländern mit einer hygienisch schlechten Trinkwasserversorgung können sich die Menschen dadurch vor diesen Bakterien schützen. Zudem konnte festgestellt werden, dass Guarana blutverdünnend wirkt, wodurch Thrombose vorgebeugt und die Gewebedurchblutung gefördert werden kann.

Da Guarana nicht bereits im Magen verdaut wird, sondern seine Wirkung erst im Darm des Menschen entfaltet, hat die Pflanze auch einen positiven Einfluss auf das Verdauungssystem. Vor allem in Südamerika wird diese dafür verwendet, Durchfall, Verstopfung und andere Verdauungsstörungen zu lindern – auch die Neigung zu Blähungen kann mit Guarana reduziert werden.

Guarana zur Pflege von Haut & Haar

Seit den 80er Jahren ist Guarana auch vermehrt in kosmetischen Produkten zu finden. Vor allem im Bereich der Hautpflege wird die Pflanze gerne verwendet, da die Inhaltsstoffe eine belebende sowie vitalisierende Wirkung auf die Haut haben. Viele Anti-Cellulite-Cremes setzen auf Guarana, da dieser Extrakt die Durchblutung der Haut anregen soll und so Cellulite vorbeugen und bekämpfen kann. Auch die bekannten Cremes von Florena machen sich schon seit längerem diese Wirkung zu Nutze.

Auch in Haar-Shampoos ist des Öfteren Guarana zu finden, da die Pflanze fettigem Haar sowie Haarausfall vorbeugen können soll. Auch in Volumen Shampoos wird der Pflanzenextrakt gerne verwendet, da der Anwender dadurch besonders voluminöses Haar bekommt, ohne dabei schädliche Silikone einsetzen zu müssen.

Guarana als Schlankmacher

Fitness-Frau

Guarana unterdrückt nachweislich sowohl das Hunger- als auch das Durstgefühl und unterstützt den Körper beim Entwässern. Aus diesem Grund sollten Sie darauf achten, ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen, um nicht zu dehydrieren. Durch das enthaltene Koffein wird der Herz-Kreislaufsystem angeregt, was sich in Form eines erhöhten Energieniveaus äußern kann. Koffein ist außerdem in der Lage, vermehrt Fettzellen freizusezten. Allerdings werden diese wieder als solche eingelagert, wenn Sie nicht durch Sport abtrainiert werden. Guarana regt den Stoffwechsel an und liefert Energie für den ganzen Tag. Wegen dieser Energiezufuhr und der damit einhergehenden Leistungs- und Konzentrationssteigerung nehmen auch Sportler gerne dieses Wundermittel ein. Bei einer Einnahme unmittelbar vor oder nach dem Sport ist es besonders wichtig, dass Sie eine ausreichende Flüssigkeitsversorgung sicherstellen!

Guarana hat erstaunlich viele, positive Wirkungen, aber durch einen Verzehr allein werden Sie nicht abnehmen. Als eine zusätzliche Unterstützung zu einem gesunden Lebensstil ist es aber sehr gut geeignet.

Guarana, als vielseitige Wunderpflanze

glückliche Frau

Der optimale "Kater-Killer"
Zwei Besonderheiten der Guarana-Frucht können helfen, den nächsten Morgen nach einer durchzechten Nacht besser durchzustehen. Zum einen der hohe Koffeingehalt und zum anderen die gute Verträglichkeit des Mittels machen die Begleiterscheinungen nach der Partynacht erträglicher.

glückliches Happy

Guarana als Potenzmittel
Die in den Samen enthaltenen Stoffe Theobromin und Theophillin gelten als durchblutungsfördern sowie stimulierend. Guarana kann sowohl das weibliche als auch das männliche Sexualempfinden ansprechen. Bei richtiger Anwendung können bessere Ergebnisse erzielt werden, als mit Viagra.

Gibt es Nebenwirkungen?

Guarana ist ein natürlicher Wachmacher, der in der richtigen Dosierung verwendet, seine angenehme Wirkung entfalten kann. Richtig angewendet regt Guarana an – und nicht auf! "Viel hilft viel" gilt hier allerdings nicht: Eine Erhöhung der Dosis führt nicht automatisch zu einer verbesserten Wirkung und kann sogar gefährlich sein. Aus diesem Grund raten wir Ihnen, den Genuss von Guarana nicht zu übertreiben und sich genau an die empfohlenen Hinweise zur Einnahme zu halten.

Da Guarana große Mengen an Koffein enthält, sind die auftretenden Nebenwirkungen ähnlich, wie die bei übermäßigem Kaffeekonsum.

  • Schlafstörungen
  • Kopfschmerzen
  • Zittern
  • Muskelschmerzen
  • Erhöhter Reizbarkeit
  • Herzrasen

Außerdem kann sich bei regelmäßigem sowie übermäßigem Konsum eine Art Koffeinsucht entwickeln, die bei Absetzung des Produktes zu leichten Entzugserscheinungen führen kann. Auch wenn der Guarana-Konsum mittlerweile von der amerikanischen Lebensmittel- und Arzneibehörde (FDA) als sicher eingestuft wurde, sollten einige Personen auf dessen Verzehr verzichten. Menschen mit Bluthochdruck, Herzerkrankungen, einer Schilddrüsenüberfunktion oder Schwangere, sollten von einer Einnahme absehen.

Bitte beachten Sie, dass unsere Produkte bei jedem Anwender anders wirken können. Sie sollten diese Nahrungsergänzungsmittel immer in Kombination mit einer gesunden Ernährung und ausreichend Bewegung einnehmen.