Mo-Fr | 09.00 - 18.00, Sa 10.00 - 15.00

030 5683 73044 Live Chat

Männliche Probleme beim Abnehmen

Es gibt viele Menschen mit einem großen Appetit, die nicht aufs Essen verzichten wollen und trotzdem abnehmen wollen. Um dies zu schaffen, git es mehrere Möglichkeiten, die Ihnen helfen könnten ein gesundes und abwechslungsreiches Leben zu führen..

Was können Männer, die für Leib und Seele gerne essen, machen, um abzunehmen?

Wir kennen es alle. Vor uns steht ein Teller Süßigkeiten und wir können uns nicht zurückhalten und greifen zu. Ein Bonbon, zwei Bonbons und auf einmal sind es 10 Bonbons. Das Schamgefühl, sich wieder nicht zurückgehalten haben zu können überkommt einem dann schnell. Aber was soll man jetzt machen? Gegessen hat man sie ja schon. Sport als Ausgleich? Oder lieber daheim bleiben und einen Film auf der Couch anschauen und morgen übers Abnehmen Gedanken machen? Die meisten entscheiden sich dann doch für die bequemliche Couch. Man redet sich selber ein, morgen etwas daran zu ändern, heute sei es ja bereits ohnehin zu spät. Am nächsten Tag regnet es dann und man hat wieder eine gute Ausrede, um nichts machen zu müssen. Dieser Kreislauf setzt sich dann unendlich fort.

Nach langem hin und her geschieht es dann aber wirklich. Man nimmt sich fest vor, endlich mit einer Diät zu beginnen. Man erstellt einen Ernährungsplan, geht jeden zweiten bis dritten Tag zum Sport und sperrt alle Süßigkeiten weg. Die erste Woche, die bekanntlich auch die schwerste ist, hat man hinter sich gebracht und man ist stolz. Am nächsten Tag aber hat der Chef schlechte Laune und man kommt mies gelaunt nach Hause. An so einem Tag hat man früher immer in die Süßigkeitenschublade gegriffen und alles war wieder gut. Also macht man es heute auch. Auf einmal isst man alles, was einem in die Hände kommt und kann gar nicht mehr aufhören.

Was tun? Wieder aufs Neue anfangen oder in alte Muster zurückfallen? Aber Sie sind nicht alleine. Viele Menschen schaffen es nicht, eine lange Diät durchzuziehen, da der alltägliche Stress und Alltag ihnen so zu schaffen macht, dass das Essen das einzige bleibt, worauf sie sich am Abend wieder freuen.

Sport ist ein MUSS

Was natürlich helfen kann, eine schöne Figur zu bekommen, ist Sport. Schon allein alltägliche Sachen wie Rasenmähen oder Treppensteigen verbrennen eine Menge Kalorien. Was auch helfen kann die Motivation nicht zu verlieren, ist sich einen Trainingspartner zu suchen. Jemand, der dieselben Ziele wie Sie hat und Sie jeden Tag aufs neue wieder motivieren kann, sich zu bewegen.

Obst

Nur wer sich Gesund ernährt bleibt auch Gesund

Natürlich gehört, wie die Überschrift schon sagt, eine gesunde Ernährung auf jeden Fall dazu. Wer tagtäglich Obst und Gemüse isst, hat mehr Energie und fühlt sich um einiges besser. Menschen, die sich Gesund ernähren, sind bekanntlich auch besser gelaunt. Ihr Körper bekommt genug Vitamine und Sie leiden nicht unter Mangelerscheinungen.

Setzen Sie sich Ziele

Nur wer sich klare Ziele setzt, kann diese auch im Auge behalten und durchführen. Probieren Sie sich vorzunehmen, in den ersten zwei Wochen jeden dritten Tag laufen zu gehen und eine Woche lang auf Süßigkeiten zu verzichten. Wenn Sie es durchgezogen haben, können Sie sich selber Belohnen mit einem Stück Zartbitterschokolade zum Beispiel. Diese enthält nämlich nicht so viel Zucker wie herkömmliche Schokolade. Führen Sie einfach einmal alle zwei Wochen einen Cheat Day ein, an dem Sie Ihre Leibspeise als Belohnung essen dürfen, sei es Lasagne oder Wiener Schnitzel mit Pommes.

Die große Hilfe

Eine Variante, in Zukunft auf Heißhungerattacken zu verzichten, ist, Glucomannan zu nehmen. Es handelt sich dabei um eine natürliche Pflanze, die ihren Ursprung in Indien hat. Sie ist dort seit mehr als 1500 Jahren Bestandteil der Küche. Dank seiner Wirkung stimuliert es das Gehirn und schickt diesem ein Zeichen, dass den Hunger stoppt. Somit fühlt man sich automatisch satt und hat keine Lust mehr, irgendwas zu naschen, sei es Schokolade oder Gummibärchen. Zudem regt es den Körper dazu an, sich mehr zu bewegen. Es liefert Energie, sodass man mehr Lust auf körperliche Bewegung hat.