WeightWorld Logo

Mo-Fr 9am to 5 pm Uhr

Die 6 besten Wege zur natürlichen Stärkung des Immunsystems

Zwar kann Ihnen kein Lebenswandel dabei helfen, unsterblich zu werden, aber es gibt bestimmte Nahrungsmittel, Vitamine und Änderungen des Lebensstils, die Ihr Immunsystem sicher und natürlich stärken können. Befolgen Sie also diese 6 Tipps und stärken Sie Ihre Immunität über den Winter hinaus!

  1. Nahrungsmittel zur Stärkung des Immunsystems

    Wenn Sie Ihren Körper mit bestimmten Nahrungsmitteln füttern, kann die Produktion weißer Blutkörperchen angeregt werden - diese sind der Schlüssel, um Ihren Körper vor Erkältung und Grippe zu schützen. Essen Sie diese nahrhaften Lebensmittel, um Ihr Immunsystem das ganze Jahr über zu stärken: rote Paprika, Brokkoli, Knoblauch, Ingwer, Spinat, Joghurt, Kurkuma und Schalentiere. Abgesehen davon, dass diese Nahrungsmittel Ihre Immunität stärken, helfen sie auch, die Gesundheit Ihrer Haut, Augen, Haare und Knochen zu verbessern.

  2. Bewegung

    Kann Bewegung Ihr Immunsystem stärken? Ja, das kann sie! Achten Sie also darauf, dass Sie regelmäßig Sport treiben, denn es ist wissenschaftlich erwiesen, dass es Ihr Immunsystem stärkt. Bewegung mobilisiert Ihre T-Zellen - die Art der weissen Blutkörperchen, die Ihren Körper vor unerwünschten Infektionen schützen. Achten Sie jedoch darauf, dass Ihre Routine weder konstant noch hart ist, denn das kann Ihre Immunität schwächen und Sie anfällig für Erkältung, Grippe und Virusinfektionen machen.

  3. Vitamine zur Stärkung des Immunsystems

    Erwägen Sie die Einnahme eines natürlichen Nahrungsergänzungsmittels, das aus nachhaltig gewonnenen Inhaltsstoffen wie Acai-Beeren, Moringa-Blättern, Zimt, Matcha-Tee, Kurkuma oder Gelée Royale hergestellt wird. Eine reine und potente Immunsystem-Ergänzung bringt Ihnen neben der Stärkung Ihres Körpers mit der Kraft gesundheitsfördernder Superfoods auch Wellness-Vorteile. Darüber hinaus sind Nahrungsergänzungsmittel eine einfache, effiziente und kostengünstige Möglichkeit, Infektionen und Krankheiten in Schach zu halten.

  4. Früchte, die das Immunsystem stärken

    Stellen Sie sicher, dass Sie alle Ihre A-B-C-D-E's aus diesen Früchten erhalten: Grapefruit, Orangen, Mandarinen, Zitronen, Limetten, Erdbeeren, Clementinen, Papaya und Kiwi. Diese Früchte sind reich an den Vitaminen A, B6, C, D und Vitamin E. Alle diese Vitamine sind wichtig, um Ihre Immunität zu stärken, damit Sie nicht an Infektionskrankheiten erkranken.

  5. Ausreichenden Schlaf erhalten

    Ein Mangel an gesundem, ausreichendem Schlaf kann eine schlechte Immunantwort auslösen, die sich wiederum negativ auf die Aktivität der T-Zellen in Ihrem Körper auswirkt. Wenn dies geschieht, wird Ihr Immunsystem gegen äußere Faktoren geschwächt. Stellen Sie also sicher, dass Sie mindestens 7 bis 8 Stunden Schlaf bekommen. Wenn Sie regelmäßig in einer anderen Zeitzone unterwegs sind, nehmen Sie 2-3 mg Melatonin ein, da es Ihnen hilft, Ihren zirkadianen Rhythmus sicher wiederherzustellen.

  6. Alkoholkonsum und Rauchen einschränken

    Sie sollten auch den Alkoholkonsum einschränken, da überschüssiger Alkohol Ihre Immunität beeinträchtigt und Ihre Anfälligkeit für Lungeninfektionen erhöht. Sowohl Rauchen als auch Trinken wirken sich negativ auf Ihre angeborene und adaptive Immunität aus. Dadurch vervielfachen sich auch Ihre Chancen, schädliche pathogene Immunreaktionen zu entwickeln, die Ihre Immunabwehr untergraben und Ihr Risiko für Lungenentzündung, Bronchitis und Ohrinfektionen erhöhen.

Zusammenfassung

Durch diese kleinen Anpassungen in Ihrem täglichen Leben können Sie sicherstellen, dass Ihr Immunsystem zu jeder Jahreszeit mit höchster Effizienz arbeitet. Zu einem gesunden Körper gehört nicht nur, äußerlich gesund zu sein. Sie müssen auch daran arbeiten, die in Ihrem Körper vorhandenen Giftstoffe zu reduzieren und alle wichtigen Nährstoffe zu erhalten, um das Ziel eines gesunden Körpers von innen heraus zu erreichen.

Andere interessante Artikel

Empfohlene Produkte

Teilen mit