Mo-Fr | 09.00 - 18.00, Sa 10.00 - 15.00

030 5683 73044 Live Chat

Wie Tee den Körper entgiftet

Kräuter werden bereits seit Jahrtausenden zur Heilung des Körpers verwendet. Da ist es kein Wunder, dass bestimmte Teesorten auch von Giftstoffen befreien können. Hier erfahren Sie, wie das funktioniert und auf welche Teesorten Sie bei einer Entgiftungskur zurückgreifen sollten.

Wozu entgiften?

Viele Menschen fragen sich, warum sie überhaupt entgiften sollten oder fragen sich zumindest wie man merkt, dass der Körper mal wieder eine Reinigung benötigt. Schließlich meldet sich dieser nicht alle paar Wochen und macht auf die überschüssigen Gifte im Körper aufmerksam. Wenn wir aber genau hinsehen, gibt es doch einige Signale, die auf ein mögliches Ungleichgewicht schließen lassen. So zum Beispiel wenn wir gerade wieder mal zu viel Stress am Arbeitsplatz haben und uns völlig ausgelaugt fühlen, nach den Wintermonaten, wenn wir wieder mal zu wenig Bewegung hatten oder uns einfach nur falsch ernährt haben, weil die Zeit gefehlt hat. Genau in solchen Momenten fühlen wir uns schlapp, aufgebläht und angeschlagen. Eine Entgiftung kann da gerade recht kommen.

Wie kann Tee beim Entgiften helfen?

Entgiften fängt mit einer gesunden und ausgewogenen Ernährung an. Hier gibt es verschiedene Lebensmittel, die Sie während der Kur vornehmlich zu sich nehmen sollten. Zusätzlich können Sie auf verschiedene Tee- und Kräutermischungen zurückgreifen, die den Entgiftungsprozess weiter vorantreiben. So kann Löwenzahntee Blut und Leber reinigen, Ingwertee fördert die Schweißbildung und somit den Abtransport von Giftstoffen, Kräutertees entgiften und fördern den Gewichtsverlust, Grüner Tee stärkt das Immunsystem und Pfefferminztee reguliert die Verdauung. Neben den reinen Kräutertees gibt es aber auch fertig zusammengestellte Kräutermischungen, die ideal zum Entgiften geeignet sind. Dazu gehört beispielsweise unser Teatox-Sortiment. Die Teatox-Tees enthalten verschiedene Kräuter, die effektiv von Giftstoffen befreien, mit Antioxidantien versorgen und ein gesundes Wohlbefinden hervorrufen.

Die Funktionsweise der Teatox-Tees

Teatox hat sich auf die Entgiftung durch Tee spezialisiert und bietet sogar ganze Sets an, darunter das Skinny Detox 28 Tage Set. Es besteht aus einem Morgen- und Abendtee. Die beiden Teesorten sind perfekt auf den Tagesrhythmus abgestimmt: der Morgentee vitalisiert und reinigt von innen und verbessert die Verdauung. Während der Abendtee für einen erholsamen Schlaf und einen geregelten Flüssigkeitshaushalt sorgt.

Die Inhaltsstoffe des Morgentees

Skinny Detox Good Morning Tee enthält beispielsweise Goji Beeren, grünen Sencha-Tee und Yerba Mate. Goji Beeren versorgen den Körper mit Antioxidantien und können so das Immunsystem stärken und vorzeitiger Hautalterung den Kampf ansagen. Grüner Sencha-Tee befreit den Körper von Giftstoffen, regeneriert die Körperzellen und befreit von Blähungen. Er bietet zahlreiche Vorteile für den menschlichen Körper und hält gesund. Die dritte Zutat, Yerba Mate, bekämpft Müdigkeit und steigert das Konzentrationsvermögen. Er kann außerdem appetitzügelnd wirken und somit beim Abnehmen unterstützen.

Die Inhaltsstoffe des Abendtees

Der Skinny Detox Good Night Tee ist die perfekte Kombination für den Morning Tee. Er enthält Pfefferminz, die bereits seit Jahrtausenden als krampflösendes Mittel eingesetzt wird. Außerdem enthalten ist Achilles, auch Scharfgarbe genannt. Achilles stimuliert die Leber, den Magen sowie die Bauchspeicheldrüse und kann die Verdauung stimulieren. Melisse rundet den Abendtee ab. Sie sorgt für einen erholsamen Schlaf, beruhigt den Körper und mindert Stress.

Teatox-Tees sind zu 100 Prozent pflanzlich. Jeder einzelne Inhaltsstoff wurde präzise auf seine Wirkweise ausgewählt und kann zu einem besseren Wohlbefinden beitragen. Wenn Sie Ihren Körper mal wieder von allen Giftstoffen befreien möchten, dann sind Detox-Tees garantiert eine gute Ergänzung. Neben ihrer entgiftenden Wirkung können Sie nämlich auch dafür sorgen, dass genügend Flüssigkeit aufgenommen wird. Egal, ob Sie abnehmen oder entschlacken wollen: Sie sollten pro Tag mindestens zwei Liter Flüssigkeit zu sich nehmen. Nur so können alle Schadstoffe hinaus gespült werden. Tee bietet eine gute Alternative zu reinem Wasser, denn er schmeckt gut und macht es uns dadurch einfacherer viel zu trinken.

Egal auf welchen Tee Sie letztendlich zurückgreifen, gehen Sie immer sicher, dass lediglich natürliche Inhaltsstoffe enthalten sind, sodass Ihrem Körper keine chemischen Zusätze zugeführt werden. Des Weiteren sollten Sie auch Ihre Ernährung an die Entgiftungskur anpassen und sich ausreichend sportlich betätigen. So werden Sie sich bereits nach wenigen Tagen wohler in Ihrem Körper fühlen.