Mo-Fr | 09.00 - 18.00, Sa 10.00 - 15.00

030 5683 73044 Live Chat

Wie werde ich mein Doppelkinn los?

Niemand wünscht sich ein Doppelkinn. Falls Sie eines haben, sollten Sie wahrscheinlich ein wenig abnehmen. Glücklicherweise können Sie etwas tun, um das zu erreichen. Aber sie können leider nicht nur an einer Stelle Ihres Körpers abnehmen. Wenn Sie also etwas gegen Ihr Doppelkinn unternehmen wollen, müssen Sie sich auch um den Rest Ihres Körpers kümmern.

Warum habe ich ein Doppelkinn?

Gewichtszunahme zeigt als erstes in Ihrem Gesicht. Wenn Sie also ein paar Kilo zulegen, wird Ihr Gesicht wahrscheinlich ein bisschen runder und sie bekommen ein Doppelkinn. Ein Doppelkinn kann insbesondere ärgerlich sein, da Ihr Gesicht der Teil Ihres Körpers ist, der am besten sichtbar und am schlechtesten zu verschleiern ist. Ein Doppelkinn kann auch erblich bedingt sein, aber das ist nicht immer der Fall. Der häufigste Grund für ein Doppelkinn ist Gewichtszunahme und zum Glück können Sie dagegen etwas tun, in dem Sie abnehmen.

Fitness

Wie verliere ich mein Doppelkinn?

Es gibt verschiedene Wege, Gewicht im Gesicht zu verlieren. Sie sollten anfangen, insgesamt ein wenig abzunehmen, da das auch gegen Ihr Doppelkinn helfen wird. Sie können außerdem die Muskeln in Ihrem Kiefer und Hals mit speziellen Übungen trainieren. Kaugummikauen zum Beispiel hilft dabei, Ihren Kiefer zu stärken und Ihre Körperhaltung hat auch einen großen Einfluss auf die Ausprägung Ihres Doppelkinns.

Ein paar Kilo abnehmen

Brokkoli

Gewichtszunahme zeigt sich als erstes in Ihrem Gesicht und daher sollte Ihr Gesicht auch wieder schlanker werden, sobald Sie ein paar Kilo abnehmen. Vermeiden Sie zu viel Fett, Zucker und Salz in Ihrer Ernährung und essen Sie mehr mageres Fleisch, Obst, Gemüse, fettreduzierte Milchprodukte und Vollkornprodukte. Das sollte dabei helfen, Ihr Körperfett zu reduzieren, wenn Sie zusätzlich dreimal die Woche für etwa 30 Minuten Sport machen und so ein paar Kalorien verbrennen.

Kopf hoch

Frau

Übungen gegen ein Doppelkinn (die gibt’s wirklich) können Ihnen dabei helfen, die Muskeln Ihres Gesichts und Kiefers zu trainieren und zu stärken. Diese Übungen sehen unter Umständen ein wenig lächerlich aus, aber halten Ihre Haut davon ab, schlaff zu werden und reduzieren Ihr Doppelkinn.

  • Legen Sie Ihren Kopf in den Nacken und versuchen Sie, Ihre Unterlippe in Richtung Ihrer Nase zu bringen.
  • Bewegen Sie dann Ihren Kopf nach vorne, soweit es komfortabel geht, und öffnen und schließen Sie Ihren Mund mehrere Male.
Kaugummi

Kauen Sie

Kaugummikauen stärkt Ihre Kiefermuskeln und ist ein Workout für Ihre Gesichtsmuskeln. Viele Menschen kauen gerne Kaugummi, das kann also ein guter Weg sein, um Ihr Doppelkinn loszuwerden. Sie können sogar ein Kaugummi kauen, das Ihren Appetit unterdrückt und so gleichzeitig etwas für Ihre Gesichtsmuskeln und gegen Ihre Snacklust tun.

Aufrecht sitzen

Frau

Eine gute Haltung kann dabei helfen, dass Ihr Doppelkinn weniger auffällig wird. Aufrecht sitzen und gehen hilft Ihren Kiefermuskeln, aber es lässt Sie auch größer und schlanker erscheinen, wenn Sie richtig stehen und sitzen.

Ein Doppelkinn-Produkt benutzen

Es gibt verschiedene Produkte, die speziell zur Bekämpfung eines Doppelkinns entwickelt wurden. Vexum Doppelkinn-Creme ist ein solches Produkt, das Ihnen dabei helfen kann, Ihr Doppelkinn zu reduzieren und die Haut rund um Ihr Kinn und Ihren Hals zu straffen. Das Produkt ist aus natürlichen Inhaltsstoffen hergestellt, die dabei helfen, die Haut zu straffen und Fettablagerungen abzubauen.

Ein Doppelkinn kann unangenehm und peinlich sein, aber damit sind Sie nicht alleine. Hoffentlich können Sie mit der Hilfe dieser Tipps und dem richtigen Produkt Ihr Doppelkinn loswerden und sich einen gesünderen Lebenswandel angewöhnen, damit das Doppelkinn nicht zurückkommt.