• Unsere Niedrigstpreisgarantie

    Wir unterbieten jeden Preis

  • Gratis Lieferung (D, AT) ab 60€ Bestellwert

    Schnelle und zuverlässige Lieferung

  • Kundendatenschutz

    Ihre Daten sind bei uns sicher

Kohlenhydratblocker - Abnehmen trotz Kohlenhydrate

Kohlenhydrate sind ein wichtiger Teil unseres Lebens, denn sie versorgen unseren Körper mit Energie. Daher sollten wir sie nicht völlig von unserem Speiseplan streichen, sondern in Maßen genießen. Zu viele davon können nämlich dick machen. Sie enthalten viele Kalorien, werden aber auch von unserem Körper benötigt, um Energie zu gewinnen und körperliche Tätigkeiten auszuführen. Benötigt der Körper keine Energie, dann werden sie umgewandelt und dann später in Form von unschönen und ungeliebten Fettpölsterchen sichtbar. Damit dies nicht passiert gibt es Kohlenhydratblocker. Lesen Sie hier wie natürliche Kohlenhydratblocker dem entgegenwirken können.

Was sind Kohlenhydratblocker und wie funktionieren sie?

Brot und Getreide

Kohlenhydrate werden - in unserem Körper angekommen - sofort in Glukose umgewandelt. Diese wird dann gespeichert und abgerufen, sobald Energie benötigt wird. Fett- und Kohlenhydrate sind also wichtig für unseren Körper. Nehmen wir aber zu viele davon auf, wird zu viel Glukose im Körper gespeichert und wir nehmen zu. Kohlenhydrate werden vom Körper also zur kurzfristigen Energiegewinnung genutzt. Hier kommen dann die Kohlenhydratblocker ins Spiel.

Kapseln

Wie der Name schon sagt, können sie dafür sorgen, dass keine Kohlenhydrate vom Körper aufgenommen werden. Wie geht das? Viele natürliche Blocker enthalten Kidney-Bohnen-Extrakt, der die Aminosäure Alpha-Amylase temporär blockt. Diese Säure ist dafür verantwortlich, dass Kohlenhydrate in Glukose umgewandelt werden und somit im Körper gespeichert werden. Durch das temporäre Ausschalten der Aminosäure werden aufgenommene Kohlenhydrate einfach durch den Körper geschleust und ausgeschieden.

Überall hört man, dass man um abzunehmen am besten auf Kohlenhydrate verzichten sollte, doch viele Lebensmittel beinhalten sie nun mal. Kohlenhydratblocker können hier kombiniert mit ausreichend Bewegung und gesunder Ernährung unterstützen Gewicht zu verlieren. So können Sie weiter Pasta und Co. essen ohne ein schlechtes Gewissen zu haben.

Wie werden Kohlenhydratblocker angewandt?

Kohlenhydratblocker werden kurz vor den Mahlzeiten eingenommen, damit die Aminosäure Alpha-Amylase in jedem Fall während der Mahlzeit ausgeschaltet ist. Beschäftigen Sie sich mit den jeweiligen Produkten und achten Sie genau darauf, wie die Einnahme erfolgen soll, um mögliche Nebenwirkungen auszuschließen. Jedes Produkt ist unterschiedlich auch in der Menge an Kohlenhydraten, die aufgenommen bzw. nicht aufgenommen werden. So versprechen manche Hersteller das nur 30% der Kohlenhydrate aufgenommen wird und der rest unverdaut ausgeschieden wird. Auch das variiert also abhängig vom Hersteller.

Die bei SlimCenter angebotenen Kohlenhydratblocker sind speziell für Menschen entwickelt worden, die einer Low-Carb-Diät folgen möchten, allerdings nicht auf das Lieblingsessen wie Nudeln verzichten wollen. Auch Menschen, die nicht genau einschätzen können, wie viele Kohlenhydrate sie während der Mahlzeiten zu sich nehmen, können durch die Einnahme von diesen Nahrungsergänzungsmitteln unterstützt werden. Trotz der hemmenden Wirkung, sollten Sie dennoch ausreichend Sport treiben und einen gesunden Lebensstil pflegen, damit Sie Ihren Traumkörper noch schneller erreichen.