• Unsere Niedrigstpreisgarantie

    Wir unterbieten jeden Preis

  • Gratis Lieferung (D, AT) ab 60€ Bestellwert

    Schnelle und zuverlässige Lieferung

  • Kundendatenschutz

    Ihre Daten sind bei uns sicher

Welche Arten von Nahrungsergänzungsmittel gibt es und wie helfen diese?

Immer wieder gibt es Tage, an denen man mehr Kalorien zu sich nimmt als man verbrennt. Um trotzdem abzunehmen und Gewicht zu verlieren oder es zu halten gibt es Nahrungsergänzungen die man zu sich nehmen kann. Es gibt verschiedene Nahrungsergänzungsmittel, mit denen Sie den Heißhunger in den Griff kriegen oder die Aufnahme von Kohlenhydraten einfach stoppen. Mit Ihnen fällt es leichter abzunehmen und sie lassen sich meist auch einfach in den Alltag integrieren. So können Sie effizient abnehmen oder ihr Gewicht halten, ohne ständig Kalorien zu zählen.

Welche Nahrungsergänzungsmittel können beim Abnehmen helfen?

Wenn Sie bereits ihr Wunschgewicht erreicht haben oder mitten in Ihrem Abnehmprozess sind, haben Sie schon den ersten Schritt in ein gesünderes Leben getan. Sie ernähren sich gesünder, treiben Sport und konnten Erfolge auf der Waage feststellen. Dennoch bleibt die Angst vor der erneuten Zunahme oder dem Jojo-Effekt. Mit natürlichen Nahrungsergänzungsmitteln können Sie den Abnehmprozess weiter vorantreiben oder ihr Gewicht halten.

Abnehmpflaster

Abnehmplaster

Sie sind besonders geeignet für Menschen, die Sport nicht immer in den Alltag integrieren können: Es gibt viele Vorteile von Abnehmpflastern . Sie bringen zum Beispiel den Stoffwechsel in Schwung und helfen somit automatisch bei der Fettverbrennung. Die Inhaltsstoffe werden direkt in die Haut abgegeben und können so gezielt und schnell wirken und dadurch beim Abnehmen oder beim Halten des Gewichts helfen.

Appetitzügler

Gabel mit Erbse

Die natürlichen Inhaltsstoffen dieser Nahrungsergänzungsmittel sorgen dafür, dass der Hunger gestoppt wird. Sie füllen den Magen und sorgen für eine langsame Verdauung. So fühlen Sie sich länger satt und nehmen keine Extra-Kalorien zu sich, wenn Sie am Tag zuvor mal wieder zu viel gegessen haben. Besonders, wenn es Ihnen schwer fällt, auf Süßes und Salziges zu verzichten, sind Appetitzügler genau das Richtige für Sie. Zu den wertvollen Inhaltsstoffen gehören beispielsweise: Garcinia Cambogia, Hoodia Gordonii, Blasentang und Griffonia Simplicifolia.

Frauentaille

Stoffwechselbeschleuniger

Stoffwechselbeschleuniger werden größtenteils von Frauen verwendet, denn sie haben aufgrund des geringeren Muskelanteils im Körper einen langsameren Stoffwechsel als Männer. Aber auch mit steigendem Alter verlangsamt sich der Stoffwechsel. Es gibt also verschiedene Gründe warum der Stoffwechsel träge sein kann. Durch einen langsamen oder trägen Stoffwechsel werden Kalorien nicht schnell genug verbrannt und es sammeln sich Extra-Kilos an den Hüften. Mit Stoffwechselbeschleunigern können Sie das ändern und endlich mehr Kalorien verbrennen. Wählen Sie zwischen Nahrungsergänzungsmitteln mit und ohne Koffein.

Paprika

Fettverbrenner

Sie arbeiten mit Hilfe von Thermogenese und enthalten Inhaltsstoffe wie Grünen Tee, Bitterorange oder Koffein. Natürliche Fettverbrenner erhöhen die Körpertemperatur leicht und zwingen den Körper dadurch, mehr Fett zu verbrennen. Fettverbrenner eignen sich besonders, wenn Sie überschüssiges Fett an Ihren Problemzonen schneller verlieren möchten.

Kohlenhydratblocker

Kalorien werden vor allem durch die Aufnahme von Kohlenhydraten verursacht. Dazu gehören Brot, Pasta, Kartoffeln, Reis, Chips und so weiter. Besonders bei diesen Lebensmitteln fällt es uns oft schwer, das richtige Maß zu finden. Daher eignen sich Fett- und Kohlenhydratblocker ideal als Nahrungsergänzungsmittel, denn so kann man auch trotz Kohlenhydrate abnehmen. Kohlenhydratblocker hemmen im Körper eine bestimmte Aminosäure, die für die Umwandlung von Kohlenhydraten in Glukose verantwortlich ist. Durch das Ausbleiben dieses Prozesses werden Kohlehydrate einfach durch den Körper geschleust und nicht als Fett gespeichert. Sie verhindern die Verdauung von Fett und Kohlenhydraten, wodurch weniger Kalorien aufgenommen werden.

Bei einer Diät ist es wichtig, auf den eigenen Körper zu hören. Lesen Sie sich die Wirkweise der einzelnen Nahrungsergänzungsmittel genau durch und entscheiden Sie dann, welches das Richtige für Sie ist. Da unsere Mittel pflanzlicher Natur sind, können Sie auch gern kombiniert werden, um einen größeren Erfolg zu erzielen.

Was hilft sonst noch beim Abnehmen?

Nahrungsergänzungsmittel sollten niemals als Ersatz sondern viel mehr als Zusatz zu einer gesunden Ernährung eingenommen werden. Auch wenn natürliche Fettverbrenner und Kohlenhydratblocker bei einer Diät unterstützen können, sollten Sie dennoch auf gesunde Ernährung achten. Essen Sie also Vollkornprodukte, viel Obst und Gemüse, Fisch und wenig Fleisch. Vermeiden Sie Alkohol, Süßes und Fettiges. Auch Sport kann Ihnen beim Abnehmen helfen und Ihren Körper vor Krankheiten schützen. Nur drei Einheiten Schwimmen, Laufen oder Radfahren pro Woche genügen, um den Stoffwechsel anzukurbeln und Gefäßerkrankungen vorzubeugen. Nur so können Sie letztendlich die meisten Kalorien verbrennen und sich wieder wohl in Ihrem Körper fühlen.