• Unsere Niedrigstpreisgarantie

    Wir unterbieten jeden Preis

  • Gratis Lieferung (D, AT) ab 60€ Bestellwert

    Schnelle und zuverlässige Lieferung

  • Kundendatenschutz

    Ihre Daten sind bei uns sicher

Glucomannan - Bessere Resultate durch richtige Einnahme

Glucomannan ist ein wasserlöslicher Ballaststoff, der aus der Konjakwurzel – auch als asiatische Teufelszunge bekannt – gewonnen wird. Konjak wird vorrangig in den Ländern Ostasiens angebaut und wird dort bereits seit über 1.500 Jahren als Heilpflanze eingesetzt. Grundsätzlich handelt es sich bei Glucomannan um eine pflanzliche Stärke, ist aber mit der Stärke, die hierzulande in Kartoffeln oder Mais zu finden ist, kaum zu vergleichen

Für Menschen, die ihr Körpergewicht reduzieren möchten, ist vor allem die hohe Quellfähigkeit interessant, es konnte bewiesen werden, dass Glucomannan die 50-fache Wassermenge im Vergleich zum Eigengewicht binden kann. Der Effekt auf das Hungergefühl ist gleich doppelt, denn durch das Aufquellen setzt das Sättigungsgefühl nicht nur eher ein, sondern hält auch länger an. Doch dafür ist die Einnahme ein wichtiger Faktor.

Die richtige Einnahme von Glucomannan

Glucomannan hat positive Auswirkungen auf den menschlichen Organismus doch ist es wichtig ein paar Dinge bei der Einnahme von Glucomannan zu beachten. Hier geht es um die Integration in den Alltag und den Einnahmezeitpunkt. Denn nur so können auch die besten Resultate aus der Einnahmen erzielt werden.

Tipps zur richtigen Einnahme von Glucomannan

Um optimal von Glucomannan profitieren zu können, spielen verschiedene Faktoren eine Rolle. Bei der optimalen Einnahme von Nahrungsergänzungen mit Glucomannan sollten folgende 4 Tipps beachtet werden:

Tipp 1. Am besten nimmt man Glucomannan als Nahrungsergänzung in Kapselform. Die Kapseln können Sie ganz einfach vor jeder Mahlzeit mit einem Glas Wasser einnehmen.

Tipp 2. Versuchen Sie Glucomannan in Ihre tägliche Ernährung zu integrieren. Sie können zum Beispiel Shirataki Nudeln oder Shirataki Reis mit etwas Gemüse und Soße als Mittag- oder Abendessen genießen.

Tipp 3. Achten Sie darauf, ausreichend Wasser zu sich zu nehmen. Wir empfehlen Ihnen, mindestens 2 Liter über den Tag verteilt zu trinken. So stellen Sie sicher, dass ausreichend Flüssigkeit vorhanden ist, damit sich das Glucomannan-Gel vollsaugen und stark vergrößern kann.

Tipp 4. Nehmen Sie die Glucomannan Kapseln etwa 15 Minuten vor Ihrer regulären Mahlzeit ein. So werden Blutzuckerschwankungen verhindert und es kann nicht zu Heißhungerattacken kommen. Zudem fühlen Sie sich dann während der Mahlzeit schneller gesättigt und essen automatisch weniger.

Richtiger Einnahmezeitpunkt von Glucomannan

Aufgeschnittene Konjakwurzel

Um optimal von Glucomannan profitieren zu können, spielt der Einnahmezeitpunkt eine wichtige Rolle. Sie sollten Nahrungsergänzungsmittel aus Glucomannan immer unmittelbar vor den Mahlzeiten einnehmen, damit sich dessen Wirkung bereits während der Nahrungsaufnahme zeigen kann. Direkt vor den Mahlzeiten eingenommen sorgt es dafür, dass Sie sich schon vor der eigentlichen Mahlzeit leicht gesättigt fühlen und es nicht zu Heißhungerattacken kommt. Zudem kann es sich während der Mahlzeit verstärkt mit Flüssigkeit aus der Nahrung vollsaugen und folglich mehr an Volumen zunehmen, sodass Sie sich noch stärker gesättigt fühlen.

Je mehr Flüssigkeit Sie während und nach der Einnahme von Glucomannan zu sich nehmen, desto stärker können Sie die sättigende Wirkung des Nahrungsergänzungsmittel verbessern.

Resultat bei richtiger Einnahme von Glucomannan

Wenn Glucomannan richtig eingenommen und dosiert wird, dann kann es einen zusätzlichen positiven Effekt auf die Gewichtsreduzierung haben. Speziell in Verbindung mit dem Abnehmen wirkt es dreifach auf den Körper:

gelber Tropfen
Fettbindung - Bei richtiger Einnahme von Glucomannan bindet es neben Wasser auch Fett, was es für den Abnehmprozess besonders wertvoll macht. Es wird weniger Fett pro Mahlzeit vom Körper aufgenommen, ein wichtiger erster Schritt für die Reduzierung des Übergewichts.
Frauenbauch
Sättigung - Nach der Einnahme von Glucomannan gelangt es zur Verdauung in den Magen-Darm-Trakt. Im Darm dehnt es sich aus und führt zu einer angenehmen und lang anhaltenden Sättigung
Messer und Gabel auf Teller
Appetitzügler - Glucomannan reduziert außerdem den Appetit, indem es den Spiegel des Hormons Ghrelin, senkt. Ein hoher Ghrelinspiegel steigert das Hungergefühl, durch die Verringerung des Ghrelins im Blut empfinden Betroffene einen geringen Appetit, sodass sie weniger essen.

Glucomannan hat auf 100 Gramm zum Beispiel lediglich 8 kcal und damit sogar noch 4 kcal weniger als zum Beispiel einer Gurke. Im Gegensatz zu letzterer wirkt es jedoch stark sättigend, da es zahlreiche pflanzliche Ballaststoffe enthält und Ballaststoffe helfen beim Abnehmen. Doch es sorgt nicht nur dafür, dass die überflüssigen Kilos auf vollständig natürliche Art und Weise schwinden, sondern hat auch noch weitere positive Auswirkungen auf den Körper.