• Unsere Niedrigstpreisgarantie

    Wir unterbieten jeden Preis

  • Gratis Lieferung (D, AT) ab 60€ Bestellwert

    Schnelle und zuverlässige Lieferung

  • Kundendatenschutz

    Ihre Daten sind bei uns sicher

Was sind Entgiftungskuren und wie wirken sie?

Eine Entgiftung kann sich positiv auf Ihre Gesundheit auswirken. Sie ist ideal für Menschen, die gerne ein gesünderes Leben führen möchten. Das Entgiften des Körpers kann beim Abnehmen helfen, da es Ihre Verdauung anregt und die Giftstoffe aus Ihrem Körper schwemmt. Ein rundum gesunder und entgifteter Körper kann Vitamine und andere Nährstoffe viel leichter aufnehmen. Doch was sind Entgiftungskuren jetzt genau?

Was sind Entgiftungskuren?

Grüner Smoothie zur Entgiftung

Im deutschsprachigen Raum als Entschlackungs- und Entgiftungskur bekannt, kommt der Name von der englischen Detox Kur. Detox ist eine Abkürzung des englischen Wortes „detoxification“ und bedeutet Entgiftung. Detox Kuren werden eingesetzt, um die Ausscheidungsorgane – namentlich die Leber, Nieren, Haut und den Darm – von Giftstoffen zu befreien und das gesundheitlich wichtige Gleichgewicht zwischen sauren und basischen Lebensmitteln wiederherzustellen. Entgiftungskuren können allerdings nicht für eine gezielte Behandlung gegen ein bestimmtes Gift eingesetzt werden. Bei einer Detox Kur handelt es sich vielmehr um eine Vorbeugung oder eine unterstützende Behandlung der Symptome, die bei einer Übersäuerung des Organismus entstehen. Dazu gehören beispielsweise Antriebslosigkeit, Müdigkeit, eine Verschlechterung des Hautbildes und Schmerzen.

Viele Menschen, die solche Kuren schon einmal ausprobiert haben, konnten einen belebenden Effekt an sich festgestellt. Die Haut erschien reiner, die Stimmung hat sich aufgehellt und der Körper hatte mehr Energie und fühlte sich besser. Detox & Reinigung des Körpers kann auch durch verschiedene Nahrungsergänzungen bzw. auch Tees oder Pflaster unterstützt werden. Allerdings sind Detox Kuren nicht für jeden geeignet – schwangere Frauen, Kinder, Menschen mit Essstörungen oder Nierenleiden sollten auf eine Entgiftungskur verzichten oder sie lediglich unter medizinischer Aufsicht durchführen.

Was ist die Grundlage einer Detox Kur?

basische Lebensmittel für die Detoxkur

Eine Grundlage liegt in dem vorübergehenden Verzicht auf übersäuerte Lebensmittel wie Süßigkeiten, Weißmehl, Kaffee, Fleisch sowie Zigaretten und Alkohol. Während der Kur werden die sauren Lebensmittel durch basische Lebensmittel – vorrangig Obst und Gemüse – ersetzt. Diese pflanzlichen Nährstoffe sollten am besten aus dem biologischen Anbau stammen. Besonders zu Beginn der Kur können sich negative Begleiterscheinungen zeigen – gerade bei einer starken Vergiftung des Körpers können anfänglich Kopfschmerzen oder Übelkeit auftreten.

Im Allgemeinen dauert die reine Entgiftungskur etwa eine Woche, doch sie hat meist eine längere Vorbereitungszeit, um den Körper auf die Umstellung vorzubereiten. Für den ganzheitlichen Ansatz sollten auch regelmäßige Bewegung und viel Schlaf nicht fehlen, doch auch ein bisschen Disziplin ist schon nötig, um die Gesundheitsregeln während der Detox Kur nicht zu brechen.

Wie kann eine Detox Kur wirken?

Wer seinem Körper einer Entgiftungskur unterziehen möchte, will seinem Körper etwas Gutes tun. Vor Beginn der Detox Kur kann eine Darmreinigung bzw. -entleerung durchgeführt werden. Hierbei handelt es sich aber um kein Muss, sondern ein Kann. Anschließend folgen die sogenannten „Safttage“, wobei die feste Ernährung durch Säfte ersetzt werden. Trotzdem müssen zwei bis drei Liter Wasser oder Tee getrunken werden. Hier gibt es auch spezielle Detox Tees die den Prozess der Entgiftung unterstützen können. Dadurch wird die Verdauung und der Stoffwechsel angeregt. Anschließend werden ballaststoffreiche, vegetarische Lebensmittel, vorrangig Obst und Gemüse, konsumiert.

ABnehmen durch die Detoxkur
Abnehmen. Diese Programme sind besonders bekannt dafür, dass Sie Ihnen bei der Gewichtsabnahme helfen können. Durch die Entgiftung kann der gesamte Körper wieder besser arbeiten, was natürlich auch den Abnehmprozess unterstützt. Es braucht also nur einige Tipps und Tricks zum Abnehmen mit Detox und schon verliert man ein paar Kilo auch ohne große Diät
Anregen von Stoffwechsel und Verdauung durch Entgiftung
Stoffwechsel & Verdauung Indem die Toxine aus Ihrem Körper entfernt werden, können Ihre Organe und Systeme wieder leichter arbeiten und beispielsweise Ihre Verdauung und Ihren Stoffwechsel verbessern. Das auch wiederum beim Abnehmen unterstützen kann.
Verbesserung der Haut und Haare durch Detoxkur
Haut & Haare. Weitere Vorteile einer Entgiftungskur sind Verbesserungen des Hautbildes oder auch der Haare. Man hat herausgefunden, dass Detox dazu führen kann, dass Haut, Haare und Nägel wieder strahlend und gesund aussehen.
Mehr Energie durch Entgiftung des Körpers
Energie. Nach dem man den Körper an die Detox Kur gewöhnt hat, verspürt man auch mehr Energie, da der Körper von belastenden Giftstoffen befreit ist. Das Wohlbefinden steigt und man kann wieder aktiver in den Tag starten.

Die Vorteile einer Detox Kur wie mehr Energie im Körper, besseres Aussehen und mehr Vitalität sind Grundlage für eine gute Gesundheit sowie mehr körperliches und seelisches Wohlbefinden. Eine entgiftende Kur unterstützt also den gesamten Körper und hält diesen fit und gesund.

Die besten Ergebnisse mit einer Detox Kur

Der Grund, warum sich Personen über einen längeren Zeitraum müde und schlapp gefühlt haben, kann aufgrund der zu wenig abgebauten Giftstoffe im Körper liegen. Sie können eines unserer Entgiftungsprogramme für zu Hause dazu nutzen, um sich wieder wohl zu fühlen und gesünder zu werden. Natürlich ist es nicht zu erwarten, dass eine Entgiftungskur die komplette Arbeit für mehr Energie und Wohlbefinden sowie weniger Schlappheit und Müdigkeit allein übernimmt. Um die besten Ergebnisse zu erzielen, sollte die Entgiftung mit einer gesunden, zucker-armen Ernährung gepaart werden, die nur wenige tierische Fette enthält. Man sollte das Rauchen aufgeben und den Alkoholkonsum reduzieren. Das Detoxen ist sicherlich nicht ganz einfach, aber der Körper wird sich hinterher besser fühlen!

Menschen, die sich zu wenig bewegen, werden auch mit der Entgiftung nicht die positiven Effekte erreichen, wenn sie nicht parallel etwas Sport machen. Das regelmäßige Training lässt außerdem überflüssiges Körpergewicht schwinden und baut den Stress – den größten Feind der Gesundheit – ab. Wer regelmäßig Sport treibt, kann damit sogar einem erhöhten Stresspegel vorbeugen. Zur Förderung der Entspannung und zur Verbesserung der Durchblutung können auch Massagen dazu beitragen, das Wohlbefinden von Körper, Geist und Seele zu verbessern.

Gefahren der Entgiftungskur

Beim eigenen Durchführen einer Detoxkur kann es schnell passieren, dass Sie Ihrem Körper nichts gutes tun, sondern ihm schaden. Durch einfaches weglassen verschiedener Lebensmittel wird eine Unterversorgung mit wichtigen Nährstoffen riskiert. Auf der anderen Seite enthalten Smoothies und Fruchtsäfte, die vermeintlich gesund und entgiftend erscheinen, oft sehr viel Zucker. Damit eine Entgiftungskur nicht in die falsche Richtung losgeht, sollte darauf geachtet werden sich vorher gründlich zu informieren und womöglich sogar einem vorgefertigten Plan zu folgen.

Auch die Verwendung von mit Detox werbenden Produkten sollte mit Vorsicht ausgeübt werden. Nicht alle im Internet erhältlichen Anbieter arbeiten nach denselben Qualitätsvorschriften. Die Pulver und Stoffe könnten zu stark konzentriert oder unrein sein und im schlimmsten Fall sogar Wechselwirkungen mit Medikamenten bewirken. Dies kann großen Schaden für Ihre Leber und anderen Organe hervorrufen. Sprechen Sie also immer erst mit Ihrem Arzt, ob eine Entgiftungskur mit den gewählten Hilfsmitteln das Richtige für Sie ist und kaufen Sie die Produkte nur über vertrauenswürdige Shops.

Beliebte Arten von Entgiftungskuren

Im Internet gibt es unglaublich viele verschiedene Arten von Detox- und Entgiftungskuren. Damit Sie nicht völlig hilflos vor der Auswahl stehen, haben wir ein paar der beliebtesten für Sie zusammengefasst.

  • Detoxpläne - Hierbei handelt es sich um einen vorgefertigten, mehrtägigen Plan, bei dem nur vollwertige und unverarbeitete Lebensmittel meist im noch rohen Zustand verzehrt werden. Nach 19 Uhr wird dann keine feste Nahrung mehr eingenommen.
  • Saftfasten - Beim Saftfasten werden, wie der Name schon sagt, nur Säfte und stilles Wasser getrunken und komplett auf feste Nahrung verzichtet. Verschiedene Anbieter verkaufen speziell vorgefertigte Saft-Detox Pläne mit den entsprechenden Säften, jedoch können Sie die Säfte auch daheim herstellen.
  • Smoothie-Entgiftungskuren - Bei dieser Detox Methode werden täglich ein oder auch mehrer Mahlzeiten durch Smoothies ersetzt. Diese bestehen aus Obst und oftmals auch Gemüse, wie z.B. ein Spinat-Smoothie.
  • „Daily Detoxing“ - Diese Art von Detox schränkt Sie am wenigsten in Ihrem Alltag ein. Es werden lediglich vermehrt Lebensmittel und auch andere Hilfen in den Tag integriert, um dem Körper die Entgiftung zu erleichtern.