Weihnachten steht vor der Tür!Holen Sie sich -10% mit dem Rabatt CodeCHRISTMAS

  • Unsere Niedrigstpreisgarantie

    Wir unterbieten jeden Preis

  • Gratis Lieferung (D, AT) ab 60€ Bestellwert

    Schnelle und zuverlässige Lieferung

  • Kundendatenschutz

    Ihre Daten sind bei uns sicher

5 Do’s und Dont’s für eine erfolgreiche Detoxkur

Mit Hilfe einer Detoxkur können Sie ihren Körper von Giftstoffen befreien. Kennen Sie das? Sie fühlen sich müde, gestresst, schnell genervt und haben regelmäßige Heißhungerattacken? Dann ist es für Sie wohl an der Zeit für eine Entgiftung, oder neudeutsch eine Detoxkur. Eine Detoxkur kurbelt den Stoffwechsel an, steigert das Wohlbefinden, stärkt das Immunsystem, klärt das Hautbild und kann Ihnen ganz nebenbei auch helfen, ein paar überflüssige Kilos zu verlieren und so beim Abnehmen unterstützen. Also tun Sie Ihrem Körper etwas Gutes und fangen Sie am besten sofort damit an! Doch welche Do’s und Dont’s sollte man beachten, dass diese auch erfolgreich wird?

5 Do’s und Dont’s für eine erfolgreiche Detoxkur

Im Laufe der Zeit sammeln sich in unserem Körper vielerlei Giftstoffe an. Normalerweise werden giftige Rückstände von den Entgiftungsorganen, der Leber und den Nieren abgebaut. Diese beiden Organe wirken wie eine Art Filter, um die Giftstoffe von anderen nützlichen Nährstoffen zu trennen. Doch irgendwann kommen auch Nieren und Leber an einen Punkt, an dem sie überfordert sind. Hier kommt die Detoxkur als Unterstützung ins Spiel. Also startet gleich los und beachtet dabei diese 7 Do’s und Dont’s für eine erfolgreiche Entgiftung.

Does and Dont´s Detox-Kur

Wie lange sollte eine Detoxkur dauern?

Idealerweise wird ein Zeitraum von acht Wochen angestrebt und dies zweimal im Jahr. Ihr Körper benötigt einige Zeit, um sich an die Umstellung zu gewöhnen und die vorhandenen Toxine und Giftstoffe auszuscheiden. Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihnen diese Dauer zu lang ist, ist das nicht dramatisch: Absolut jede Dauer, in der Sie Ihren Körper mit genügend Wasser und gesundem Essen versorgen, ist eine gute Dauer. In regelmäßigen Abständen durchgeführt, kann sich Detox wohltuend auf den gesamten Stoffwechsel auswirken, den Blutdruck normalisieren, Verdauungsprobleme behandeln, Gelenkprobleme lindern und Sie - als positiven Nebeneffekt - auch bei der Gewichtsabnahme unterstützen. Bei einer Detoxkur, bei der Sie vollständig auf feste Nahrung verzichten, sollten Sie eine Zeitspanne von 7 Tagen nicht überschreiten und im Vorhinein Rücksprache mit einem Arzt halten. Es gibt auch spezielle Programme die einen definierten Zeitraum vorgeben. Die 28 Tage Detoxkur mit Tee ist zum Beispiel eines dieser Programm bei der für 28 Tage lang Tee als Unterstützung der Detoxkur getrunken wird.

Unterstützt eine Detoxkur beim Abnehmen?

Detox hat viele positive Auswirkungen auf den Körper. Aber hilft Detox auch beim Abnehmen? Jein. Klar ist, dass Sie durch eine Detoxkur schnell einige Kilos verlieren werden, dies ist allerdings nur ein vorübergehender Effekt. Zum langfristigen Abnehmen trägt das Entgiften nur bei, wenn Sie diese kleine Auszeit als Anfang einer Neuorientierung nutzen. Genau hierbei kann eine Detoxkur den perfekten Anstoß geben, da man nach einer solchen Entlastungsphase wieder viel intensiver schmeckt und die ständige Lust nach Zucker erst einmal gedämpft ist. Wer in regelmäßigen Abständen eine Detoxkur durchführt, um seinen Körper zu entgiften und auch sonst viel Wert auf eine gesunde Ernährung legt sowie ausreichend Bewegung in seinen Alltag integriert, wird auf jeden Fall Erfolge auf der Waage feiern können. Auch Produkte zur Unterstützung der Entgiftung wie zum Beispiel Detox Tees können hier eine Hilfe sein, denn Sie unterstützen beim Entgiften sowie beim Abnehmen. Doch noch viel wichtiger als das Minus auf der Waage ist die Entlastung der Organe sowie des Stoffwechsels.