• Unsere Niedrigstpreisgarantie

    Wir unterbieten jeden Preis

  • Gratis Lieferung (D, AT) ab 60€ Bestellwert

    Schnelle und zuverlässige Lieferung

  • Kundendatenschutz

    Ihre Daten sind bei uns sicher

Entgiften mit Tee - Fit und vital durch Teatox

Müder Teint, keine Kraft und Lustlosigkeit, ein paar Kilo über dem Wohlgewicht: Diese Probleme kennen alle. Wenn der Körper sich einfach müde und schlapp anfühlt, ist das ein Zeichen dafür, dass er eine Entlastung braucht. Was dagegen helfen kann ist eine Teatox Kur.

Was ist Teatox?

Teatox ist eine Teekur, die dem Körper dabei hilft Giftstoffe sowie Schlacke loszuwerden. Die Reinigung und Entgiftung bewirkt, dass der Körper sich besser fühlt. Die inneren Werte wie Blutdruck, Cholesterin oder Blutzucker sinken. Auch äußerlich kann man Veränderungen sehen wie strafferes Bindegewebe, frischere Haut und ein paar Pfunde weniger auf den Hüften. Teatox reinigt und entlastet die Entgiftungsorgane wie Leber, Galle, Darm, Lunge, Niere oder Lymphsystem. Es ist sozusagen wie ein Frühjahrsputz für den Körper. Der Stoffwechsel wird wieder in Schwung gebracht und der Körper fühlt sich fitter und vitaler. Es gibt also viele Gründe für Teatox Kuren man sollte sie ausprobieren und für sich entdecken.

Teatox

Teil dieser Teatox Kur ist die Vermeidung von sauren und stark verarbeiteten Lebensmitteln zu beachten. Getränke wie Kaffee, Alkohol, gesüßte Getränke oder viele tierische Produkte wie Joghurt, Milch oder Fleisch belasten das Entgiftungssystem besonders. Sie bilden Säuren im Körper und werden durch Basen neutralisiert. In der Regel schützen körpereigene Puffersysteme den Organismus vor Übersäuerung. Mangelnde Bewegung, Schlafdefizit, Stress oder eine einseitige Ernährung können die natürliche Balance des Säure-Base-Haushalts stören. Darum sollten während der Teatox Kur überwiegend basische Lebensmittel verzehrt werden, um den Körper zu entlasten.

Gut fühlen und abnehmen mit Teatox

Tee ist besser als Kaffee, Cola oder andere zuckerhaltige Getränke. Zumindest solange man ihn ungesüßt trinkt. Wenn man den morgendlichen Kaffee durch einen Teatox Tee ersetzt, kann man genauso wach und munter werden. Die enthaltenen Kräuter sorgen für Vitalität und Energie über den Tag. Zudem schadet Tee nicht im Gegensatz zu einem hohen Kaffeekonsum. Denn Kaffee regt kurzfristig die Adrenalin-Produktion an, was uns wacher und leistungsfähiger fühlen lässt. Ebbt dies wieder ab, fühlt der Körper sich wieder müde und neigt zu Kopfschmerzen oder Reizbarkeit. Tee dagegen entgiftet und entschlackt den Körper. Grüner Tee oder Kräutertee entwässern und entgiften, schwarzer Tee dagegen ist nicht fördernd. Detox Tee hat eine belebende Wirkung. All die Mineralien und Vitamine regen unseren Kreislauf an. Zudem schmecken sie gut und sind sehr gesund. Viele Sorten regen auch den Stoffwechsel an und sorgen für eine bessere Fettverbrennung. Zudem ist er ein natürlicher Appetitzügler. Die enthaltenen Bitterstoffe mindern unser Hungergefühl. Somit hilft Tee beim Abnehmen, da er (ungesüßt) fast keine Kalorien enthält. Wer viel Tee trinkt, verspürt weniger Hunger und isst dadurch automatisch weniger. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass er fast keine Kalorien hat.

Teatox gibt es in vielen Varianten und jeder Tee hat eine andere Wirkung. Sie haben jedoch alle gemeinsam, dass sie unserem Körper gut tun. Viel Tee trinken hilft uns beim Abnehmen, weil er viele wertvolle Mineralstoffe enthält. Diese sind Calzium, Magnesium, Fluor, Eisen, Kalium sowie Vitamin C und sekundäre Pflanzenstoffe. Viele Sorten enthalten auch Koffein, welches den Stoffwechsel anregt. Man kann die Wirkung durch die Beigabe von Kardamom oder Muskat noch verstärken. Durch die Anregung des Stoffwechsels wird auch die Fettverbrennung angeregt. Zudem hat Tee eine appetitzügelnde Wirkung. Viele Sorten, die einen süßlichen Geschmack haben, lassen den Körper denken, dass er die gewünschten Kohlenhydrate bekommen hat. Es gibt auch Teesorten, die die Ausscheidung von Stoffwechselabbauprodukten wie Harnsäure fördern, die Verdauung anregen und für einen regelmäßigen Stuhlgang sorgen. Die Inhaltsstoffe und deren Wirkung können somit von Tee zu Tee variieren.

Zwei Wochen Teatox

Während der Teatox Kur wird regelmäßig gegessen, was diese Kur vom Fasten unterscheidet. Dadurch muss der Körper nicht auf Sparmodus schalten und seinen Kalorienbedarf herunterfahren. Das ist besser für den Körper, da sowohl der Stoffwechsel als auch die Verdauung schonender ablaufen. Am besten beginnt man am Wochenende mit dem Teatox, da in den ersten beiden Tagen der Körper auf sanfte Art auf die Reinigung vorbereitet werden muss.

Detox-Tee

Die Teatox Kur beginnt zuerst mit der Darmentleerung, danach sind zwei Obst- und Gemüsetage zur Entlastung angesetzt. Begleitend zu der Kur gehören Massagen, Körperpeelings oder Bäder. Aber auch Sauna, Yoga und Pilates sind Teil des Programms. Ganz wichtig ist, dass man bei einer Detox-Kur ausschließlich ballaststoffreiche Nahrung bestehend aus Obst, Gemüse oder Rohkostsäften zu sich nimmt. Daher sollte man sein Mittagsbrot gegen einen Smoothie aus Babyspinat, Rucola, Sellerie, Ingwer und frischen Kräutern austauschen. Erlaubt sind drei Mahlzeiten und zwei Snacks. Wichtig ist auch, mindestens zwei Liter pro Tag zu trinken, damit die Giftstoffe besser ausgespült werden.

Man sollte es ruhig angehen und sich ein Verwöhnbad, einen ausgiebigen Spaziergang oder Schmökerstunden auf dem Sofa gönnen.

Welche Sorte ist am Besten ?

teatox-tee

Generell kann man nicht sagen, welche Teesorte für Teatox am Hilfreichsten ist. Es gibt viele verschiedene auf dem Markt, die sich für eine Detox-Kur eignen und wie immer im Leben entscheidet meist der eigene Geschmack, was für einen selbst das Beste ist. Jedoch kann man sagen, dass sich Grüntee sehr gut eignet. Die enthaltenen Antioxidantien reinigen den Körper und schwemmen so die Giftstoffe aus. Auch Ingwertee ist sehr gut, denn er kurbelt den Stoffwechsel auf sanfte Art an. Er enthält viele Mineralstoffe und Vitamine, die der Körper während der Entschlackung gut brauchen kann. Auch Brennnesseltee eignet sich hervorragend, da er entwässerndes Kalium enthält, was blutreinigend und entgiftend wirkt. Um für Abwechslung im Detox-Programm zu sorgen, können Sie auch gerne variieren und verschiedene Teesorten ausprobieren oder sich mit leckeren Rezepten einen eigenen Tee zusammenstellen.

Tipps für die Teatox Kur

Wichtig ist, dass der Detox-Tee ohne Milch, Zucker oder andere Süßungsmittel getrunken wird. Denn bei einer Teatox Kur soll der Körper gereinigt werden und Zucker tut unserem Körper nicht gut. Viel trinken ist auch sehr wichtig, daher: Trinken Sie ausreichend! Zwei bis drei Liter am Tag sind ideal. Bei der Auswahl des Tees sollte man nur naturbelassene Teesorten wählen. Einige Teesorten enthalten künstliche Aromastoffe, die man unbedingt vermeiden sollte. Doch Tee allein ist nicht alles. Man muss eine ausgewogene und gesunde Ernährung sowie Sport in seine Detox-Kur integrieren, um optimale Ergebnisse erzielen zu können. Wenn Sie all diese Tipps einhalten, können sie ihren Körper von all den Giftstoffen befreien. In der Regel dauert eine Kur zwischen ein bis zwei Wochen. Gerade nach einem Urlaub oder Feiertagen mit viel kalorienreicher Nahrung eignet sich eine Detox-Kur. Wer regelmäßig entgiftet, unterstützt sein Immunsystem und bleibt fit.